Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

LSV: Spieler lassen Bördeling im Stich - Torwart stürmt und trifft

LÜNEN Von Verletzungssorgen geplagt, kam Fußball-Verbandsligist Lüner SV nicht über ein 3:3 beim Bezirksliga-Abstiegskandidaten SV Südkirchen hinaus. Selbst Torwart Robert Brochtrup musste auf dem Feld ran - und rettete mit seinem Treffer den Lünern das Unentschieden. Trainer Mark Bördeling war trotzdem sauer über die Moral seiner Mannschaft.

von Von Marco Winkler

, 22.02.2008
LSV: Spieler lassen Bördeling im Stich - Torwart stürmt und trifft

LSV-Keeper Robert Brochtrup (l.) musste auf dem Feld ran, weil nur neun Feldspieler zur Verfügung standen. Er schoss sogar ein Tor.

SV Südkirchen - Lüner SV 3:3 (1:1) - Für LSV-Trainer Mark Bördeling deutete sich bereits vor dem Anpfiff an, dass der Test bei seinem zukünftigen Klub kein Erfolg wird. Neben den Ausfällen von Izzet Ceylan, Bördeling selber und dem gesperrten Osman Kumac trafen ihn drei kurzfristige Absagen. Lukas Hulboj, Akin Ekici und Rafik Chaou meldeten sich ab.

"Das kann nicht sein, dass die uns so kurzfristig im Stich lassen", schimpfte Bördeling und hatte auch die Spieler, die anwesend waren im Blick: "Für die ist es einfach nur frustrierend. Sie müssen sich jetzt bemühen, um das Resultat im Rahmen zu halten."

Torwart und Oldie komplettieren die Elf

Neun Feldspieler und zwei Torhüter standen dem 35-Jährigen zur Verfügung. Nach bereits zwei abgesagten Testspielen, wollten die Rot-Weißen diesmal zumindest antreten. Mit Torwart Robert Brochtrup im Feld und Altherren-Torjäger Jörg Mose trat der Verbandsligist also beim Bezirksliga-Kellerkind an.

Die Führung der Hausherren glich Dominik Hanke noch vor dem Seitenwechsel aus. In der Pause gab es jedoch die nächste Hiobsbotschaft: Dennis Köse konnte wegen einer Zerrung nicht weitermachen. Somit waren es nur noch zehn Lüner, die in der zweiten Hälfte auf dem Platz standen.

Test bei Dortmunds Reserve abgesagt

Die Südkirchener sahen nun ihre Chance den zwei Klassen überlegenen Gegner zu besiegen. Doch zwei Standardsituationen bewahrten die Rot-Weißen vor der Blamage. Zunächst traf Torwart Brochtrup zum zwischenzeitlichen 2:2, dann sicherte David Faralich kurz vor dem Ende das 3:3. "In dieser Formation werden wir nie mehr zusammenspielen, deshalb ist das Ergebnis völlig egal", meinte Bördeling nach dem Abpfiff. Aufgrund der Probleme sagte Lünen das für Montag angesetzte Testspiel beim Regionalligisten Borussia Dortmund II ab.

TEAM UND TORE LSV: Mathias Szczygiel - Dennis Köse, David Faralich, Joachim Coers, Eray Ekiz, Simon Madanoglu, Güney Kurt, Thorsten Heinze, Robert Brochtrup, Dominik Hanke, Jörg MoseSpiertrainer: Mark BördelingTore: 1:0 (20.), 1:1 Hanke (40.), 2:1 (55.), 2:2 Brochtrup (70.), 3:2 (80.), 3:3 Faralich (85.)

Lesen Sie jetzt