Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Berufspendler müssen hohe Kosten schlucken

LÜNEN Viele Lüner müssen für den Weg zur Arbeit vergleichsweise hohe Kosten auf sich nehmen: Laut einer Studie zu den Fahrtkosten für Berufspendler liegt Lünen mit jährlichen Kosten in Höhe von 2335 Euro auf dem 92. Platz unter den 100 größten Städten Deutschlands.

von Von Peter Fiedler

, 27.02.2008
Berufspendler müssen hohe Kosten schlucken

Die Pauschale für Ratsvertreter wird ab April gesenkt.

Wissenschaftler der IW Consult GmbH haben die Studie im Auftrag der „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ erarbeitet. 

 Weite Wege zur Arbeit entstehen nach der Analyse der Studie häufig im Ruhrgebiet, denn neben Lünen schneiden auch viele andere Städte am Randes des Reviers eher schlecht ab, weil die Bewohner zur Arbeit in Ruhrgebietsmetropolen wie Dortmund, Essen oder Bochum fahren müssen.

Lesen Sie jetzt