Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Betreuung für einen Tag

LÜNEN 16 Uhr in der Tagespflege Klöterheide – ein anregender Tag geht für die Gäste zuende. Und zum Abschied erklingt das Lied „Wenn alle Brünnlein fließen“. Die Tagespflege Klöterheide gehört zu den Diakonischen Diensten Lünen und Selm (DDL) und bietet 16 Plätze. Das Schöne ist, dass die Gäste nach der Kurzzeitpflege wieder in ihre gewohnte Umgebung zurück gehen.

von Von Beate Rottgardt

, 22.02.2008

Da nicht alle Gäste täglich kommen, werden derzeit 34 ältere Menschen dort betreut. Zwei Drittel sind Frauen. Im Durchschnitt sind die Gäste 80 Jahre alt, die Bandbreite reicht von 56 bis 95 Jahren. 90 Prozent der Gäste sind dementiell erkrankt, andere leiden unter anderen geronto-psychiatrischen Erkrankungen wie Depressionen und sind körperlich gehandicapt.

Bezahlt wird nur, wenn der Gast auch da war

Möglich ist es, von Montag bis Freitag das Angebot zu nutzen, aber auch an weniger Tagen oder nur an einem Tag in der Woche. Bezahlt werden nur die Tage, an denen die Gäste auch da waren, also nicht bei Krankheit oder wenn sie in der Kurzzeitpflege betreut werden.

An jedem ersten Samstag im Monat ist die Tagespflege außerdem geöffnet. Acht Gäste nutzen diese Möglichkeit. Der Bedarf, das Angebot auf weitere Samstage auszudehnen, ist derzeit nicht vorhanden.

Lesen Sie jetzt