Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die vielen Gesichter des Menschen

LÜNEN Ein Bild vom Menschen haben sich die Mitglieder des Photoclubs Lünen gemacht. Dabei herausgekommen sind viele Bilder von vielen Menschen - Vielfalt eben.

von Von Martina Niehaus

, 04.02.2008
Die vielen Gesichter des Menschen

"Menschen" lautete der Titel der Ausstellung des Photoclubs Lünen. Die spannend kombinierten, vielfältigen Objekte können in der Galerie "blaupaus" besichtigt werden.

Diese Vielfalt konnten die Gäste der Galerie "blaupaus" Sonntag bewundern: 40 Bilder von neun Fotografen hatten die Mitglieder des Photoclubs in den Räumlichkeiten ausgestellt.

Und diese Bilder zeigen ein großes Spektrum dessen, was man unter einer Ausstellung mit dem Titel "Menschen" erwarten kann. Dargestellt sind Orgelspieler, Lokführer, Schützenkönige oder Eisenbieger.

Es gibt Portraits von Frauen und Fischern, von Kindern und Greisen, aus Peking und England, von Menschen im Zirkuszelt und hinter dem Marktstand. Fröhliche Bilder und nachdenklich stimmende Bilder mischen sich zu einem spannenden Gesamteindruck.

"Man erkennt, wie viele Blicke, Sicht- und Herangehensweisen hier auftauchen", erklärte Manfred Boblitz vom Photoclub. Viele der Fotografien seien auf Reisen entstanden, andere Eindrücke habe man vor Ort verarbeitet.

Die Motive wurden von Manfred Boblitz, Robert Baumgard, Wolfgang Dahl, Rainer Döring, Günter Hadac, Ralf Heerbrand, Edith Horn, Peter Meyer und Ralf Neuhaus fotografiert. Sie können während der nächsten drei Monate in der Galerie "blaupaus", Münsterstraße 41, betrachtet und (zum Preis von 60 Euro) auch käuflich erworben werden.

"Neue" willkommen

Die Mitglieder des Photoclubs Lünen freuen sich immer über Neuzugänge. Wer Interesse an der Amateur-Fotografie hat, kann gerne vorbeischauen. Die Treffen finden an jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat im "Haus Lüggert" in der Dorfstraße statt.

Weitere Infos gibt Manfred Boblitz unter Tel. (0 23 06) 6525.

Lesen Sie jetzt