Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Klinik: Heubel hobelt heile Welt zurecht

BRAMBAUER Nicht als „Doktor Allwissend“, als Postillon positiver Nachrichten zauberte Klaus Heubel eine Klinik am Park auf den Info-Beamer, dass Raunen und Staunen im Bürgerhaus-Saal aufstiegen.

von Von Karl-Heinz Knepper

, 19.02.2008
Klinik: Heubel  hobelt heile Welt zurecht

Heubel: „Ich kann mich an kein Jahr erinnern, in dem diese Klinik oder früher das Krankenhaus von einer derartigen Modernisierungswelle erfasst gewesen wäre.“

Die AG 60 Plus („Jetzt begrüßen wir alle mal ganz herzlich den Pflegedienstleiter aus der Klinik am Park, Herrn Klaus heubel“ – Martha Ahlers) erlebte einen Heubel, der mit Stadtteil aufwertenden Nachrichten kam.

1800 Quadratmeter für Facharztpraxen

So würde das Medizinische Zentrum wahrscheinlich schon Ende dieses Jahres eröffnet. Auf ca. 1800 qm und vier Geschoss-Einheiten (mit Parterre) würden sich Facharzt-Praxen befinden. Ins Erdgeschoss geht Streich mit einer Apotheke.  Heubel: „Ich kann mich an kein Jahr erinnern, in dem diese Klinik oder früher das Krankenhaus von einer derartigen Modernisierungswelle erfasst gewesen wäre.“

Neugestalteter OP-Bereich

Der interne Umbau der Klinik mit neu gestaltetem OP-Bereich, die neue Radiologische Abteilung, die freundlich gestaltete Patienten-Aufnahme oder die erst vor 14 Tagen eröffnete und von der Bäckerei Kanne betriebene Caféteria . . . Heubel addierte alles zu einem großen aufregenden Neuen. All diese Etappen seien im Zusammenhang mit dem großen Wurf es Medizinischen Zentrums zu sehen.

Heubel ging auch ausführlich auf den pflegerischen Bereich der Klinik ein, in dem 130 Mitarbeiter(innen) sich für ruhige Nächte, heilsame Tage und eine positive psycho-soziale Betreuung der Patienten einsetzen würden.

Standarisierte Pflegeleitbilder

Aufbauend auf dem Pflege-Credo der englischen Krankenschwester Nancy Roper, so Heubel, seien standardisierte Pflegeleitbilder für Kliniken entstanden, deren man sich als Orientierung bediene. Heubel verwies darauf, dass die Klinik am Park Brambauers größter Arbeitgeber sei und man sich der sozialen Verantwortung durch eine seit Jahren rollende Ausbildungs-Offensive und der Bereitstellung vieler Praktikantenplätze stelle.

Heubel ging auf die Fachabteilungen der Klinik ein, erwähnte u.a. die Chirurgische mit Chefarzt Dr. Kunath, die zwei Inneren mit den Chefärzten Dr. med. Walkenhorst und Dr. med. Rottmann sowie die Belegabteilungen für Orthopädie und Hals-, Nasen und Ohren. Heubels Schluss-Bulletin: Die Klinik sei kerngesund.

Lesen Sie jetzt