Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Komödie wird uraufgeführt

LÜNEN Komödien für große Ensembles sind Mangelware. Da machte das "Theater Seitensprung" aus der Not eine Tugend. Und machte sich selbst an die Arbeit.

von Von Beate Rottgardt

, 20.02.2008

Denn Evelyn Köster ist nicht nur seit einem Jahr Ensemblemitglied, sondern auch studierte Theaterwissenschaftlerin. Und so entwickelte sie kurzerhand ihre erste Komödie mit zahlreichen Charakteren und einer amüsanten Geschichte rund ums "Burghotel Schlosshof".

Premiere am 25. April geplant

Am 25. April ist Premiere und Uraufführung. Derzeit probt das Lüner "Theater Seitensprung" jeden Dienstag im Saal des Bürgerhauses Brambauer. Und die Autorin und Regisseurin ist schon mächtig nervös. "Ich würde eigentlich lieber selber auf der Bühne stehen, als auf die Reaktionen des Publikums hinter der Bühne zu warten", bekennt Evelyn Köster.

 Die Theaterzuschauer können sich wahrscheinlich auf weitere Stücke aus ihrer Feder freuen. Denn die nächsten beiden sind bereits in Arbeit.

Lesen Sie das ausführliche Interview mit Evelyn Köster am Donnerstag in unserer Lüner Lokalausgabe.

Lesen Sie jetzt