Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Oratorienchor geplant

LÜNEN Sangesfreudige Lüner sind gefragt - Sängerin und Chorleiterin Barbara Klier möchte in Lünen wieder einen Oratorienchor etablieren. 20 bis 25 Mitstreiter werden gebraucht, die bis Oktober die Krönungsmesse von Mozart einstudieren sollen.

06.02.2008
Oratorienchor geplant

Barbara Klier (l.) leitet bereits drei Chöre in der Umgebung und plant nun einen Oratorienchor in Lünen zu gründen.

Chorleiterin Barbara Klier singt seit ihrem 14. Lebensjahr, studierte Gesang und war schon an namenhaften Häusern, wie dem Theater in Pforzheim engagiert. Bei Ihrem Vorhaben, einen Oratorienchor in Lünen zu etablieren, wird sie von Ehemann Walter unterstützt, der als Geiger viele Jahre bei der Neuen Philharmonie tätig war.

"Wir suchen Sängerinnen und Sänger, die bereit sind, auf große Werke einzugehen", so Barbara Klier. Auch eine Gewisse Notenkenntnisse wären schön. Auch Teilnehmer mit langjähriger Chorerfahrung könnten sie sich vorstellen.

Gepropt wird in einen Raum der Volkshochschule. Der erster Termin ist am Freitag, 15.2., von 18.30 bis 20 Uhr in der VHS. Interessenten können entweder einfach vorbei kommen oder sich vorher telefonisch bei Barbara Klier melden, Tel. (0 23 03) 8 07 77, Fax: (0 23 03) 9 68 80 55.

 

Lesen Sie jetzt