Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Trauer um Herbert Eppen

LÜNEN Eine lebenswerte Welt für alle Menschen, dafür hat Herbert Eppen stets gekämpft. Am Donnerstag starb der ehemalige stellvertretende Bürgermeister, Träger des Bundesverdienstkreuzes und Ehrenvorsitzende der SPD-Altlünen nach langer Krankheit im Alter von 81 Jahren.

15.02.2008
Trauer um Herbert Eppen

Herbert Eppen starb im Alter von 81 Jahren.

Sein Tod löste bei vielen Lünern tiefe Trauer aus. Völkerverständigung und Frieden, dafür stand der SPD-Politiker. 1961 erhielt Eppen ein Ratsmandat in der Altlüner Gemeinde, wurde Fraktionschef, nach der kommunalen Neuordnung Mitglied im Lüner Rat und Stellvertreter von Bürgermeister Hans-Werner Harzer. Bis 1994 repräsentierte er die Stadt als Vize-Bürgermeister. Genauso lange engagierter er sich kommunalpolitisch. Für seine Verdienste erhielt Eppen 1999 das Bundesverdienstkreuz.

Lesen Sie jetzt