Lustiges Omi-Dinner

HERNE Das war kein Promi-Dinner, sondern ein urkomisches Omi-Dinner. Am Silvestertag hat der WDR das "Dinner vor Wan(ne)", die Ruhrgebietsversion des Sketchklassikers "Dinner for one", ausgestrahlt.

von Von Bettina Jäger

, 01.01.2008, 17:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lustiges Omi-Dinner

"Jaköbchen" (Thomas Rech) bringt "Essen auf Rädern", Omma Soffi (Silke Volkner) freut sich drauf.

Das Stück war schon im Oktober im Mondpalast Wanne-Eickel aufgezeichnet worden. Thomas Rech als "Jaköbchen", der das Essen auf Rädern elegant in der Styropor-Verpackung servierte, und Silke Volkner als Oma Soffi drehten - vor allem ab dem dritten Gang, Karnickel übrigens - richtig auf. Liebevoll hatte Rech den Text umgemodelt ("Ich glaub, wir nehmen uns mal ein Kirschwässerchen zur Graupensuppe") und die Gästeschar in Ruhris verwandelt - Obersteiger Klimaschewski und Tambourmajor Schwertfeger zum Beispiel. Auch wenn niemand so gut ist wie Freddie Frinton: Der "Wanner Flächenbrand" zum Brathering war recht bekömmlich.