Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Magdalene Quiring-Lategahn
Redaktion Lünen
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.

Halterner Zeitung Bäckerei an der Jägerstraße

Bäckerei Hira bietet Brötchen und Kuchen aus der Selbstbedienungstheke

Ofenfrische Brötchen gibt es in der Selbstbedienungs-Bäckerei Hira schon morgens um 5 Uhr. Auch Frühstücksteller und Kuchen sind zu haben. „So etwas hat hier gefehlt“, sagt eine Stammkundin. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Augen, Herz und Hände: Das sind für Dr. Sigrid Sobottka (76) wichtige Hilfsmittel eines Hausarztes. 51 Jahre lang hat sie Patienten versorgt. Eine Nacht wird sie nicht vergessen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Halterner Zeitung Campus Lünen-Süd

Abriss für den neuen Campus: Geplante Sporthalle hat noch keine Baugenehmigung

5000 Tonnen Schutt türmen sich an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule. Mit dem Abriss alter Gebäude hat der Campus-Bau begonnen. Eine Genehmigung für die neue Sporthalle gibt es aber noch nicht. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ein Wasserspiel samt Staudengarten und Pergola sollen den Lippepark aufwerten. Auch zusätzliche Bänke sind geplant. Zur Eröffnung am 28. Juni wird ein weiteres Projekt präsentiert. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Halterner Zeitung Serie Familiensache

Wie Landwirt Julian Freisendorf (29) mit Verkaufsautomaten neue Ideen umsetzt

In die beruflichen Fußstapfen der Eltern treten - das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Doch in Lünen gibt es erfolgreiche Beispiele. Wie Julian Freisendorf, Landwirt in Niederaden. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Der Mühlenkalender geht diesmal mit höherer Auflage und mehr Preisen in den Advent. Das ermöglicht die Zusammenarbeit mit dem Lions Club Lünen. Vom Erlös profitieren erstmals auch Kitas. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Das stillgelegte Steag-Kraftwerk ist heute Thema. Außerdem geht es um einen Landwirt, der Neues wagt und um die Not einer Meeresschildkröte. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Zu einem Einsatz ist die Polizei am Dienstag (11. Juni) in das Gebäude der Postbank an der Kurt-Schumacher-Straße gerufen worden. Es ging um einen Brief mit auffälligem Geruch. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Halterner Zeitung Serie Familiensache

Küchen Schmidt: Maren Feldmann baut auf dem Erfolg der Eltern auf

In die beruflichen Fußstapfen der Eltern treten - das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Doch in Lünen gibt es erfolgreiche Beispiele der Firmenübernahme. Wie Maren Feldmann. Von Magdalene Quiring-Lategahn

An jedem Mittwoch haben Gastautoren das Wort. Sie schreiben über Themen, die ihnen wichtig sind. Ab Mittwoch, 5. Juni, ist ein neues Autorenteam am Start: Sechs Lüner sind auf Themenjagd. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Sein neues Geschäft hat Ribar Bahloy (38) „Syrisches Haus“ genannt. Er verkauft dort arabische Lebensmittel samt Obst und Gemüse. Es kommen auch deutsche Kunden - wegen der Erdbeeren. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Michael Sichmann (52) hat Multiple Sklerose. Die Symptome der Krankheit sind unberechenbar und oft unsichtbar. Gerade das ist ein Problem, nicht nur für ihn. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Wegen Keimbelastung waren der Tobiaspark-Spielplatz und der Rathaus-Brunnen gesperrt. Inzwischen sind die Anlagen desinfiziert und freigegeben. Trotzdem wird erstmal kein Wasser fließen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Halterner Zeitung Proben auffällig

Zu viele Keime: Wasserspielplatz am Tobiaspark und Rathaus-Brunnen werden desinfiziert

Weil zu viele Keime im Wasser auf dem Tobiaspark-Spielplatz und im Rathaus-Brunnen gefunden wurden, wird desinfiziert. Die Bakterien könnten ein Hinweis auf fäkale Verunreinigung sein. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Halterner Zeitung Mehr Ausfälle

Lieferengpässe bei Medikamenten: Für Patienten ist das oft ärgerlich

Apotheker Dagobert Ullrich erlebt es täglich: Ob Blutdrucksenker, Schmerzmittel, Augentropfen oder Impfstoffe - immer mehr Arzneimittel sind von Lieferengpässen betroffen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Der Ausbau der Bahnstrecke Lünen-Münster wird heute diskutiert. Außerdem geht es um 100 Euro Geldbuße fürs Wegschnippen von Zigaretten und um ein Spardiktat in allen Abteilungen der Stadt. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Vor der Intensivstation haben viele Angst. Die Aktion „Zurück ins Leben“ will zeigen, wie lebensrettende Medizin hilft. Das Klinikum Lünen baut eine mobile Intensivstation im Foyer auf. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Halterner Zeitung Lange Trockenheit

Stadt lässt Kanalwasser in den Horstmarer See: Anwohner fürchtet um Enten-Nester

Die Stadt hat den Horstmarer See jetzt mit Kanalwasser aufgefüllt. Lange Trockenheit ließ den Pegelstand sinken. Anwohner Volker Karlowski macht sich Sorgen: Wo sind die Nester der Enten? Von Magdalene Quiring-Lategahn

Halterner Zeitung Wochenend-Vorschau

Das Wochenende in Lünen: Wieder Schwimmspaß im Freibad Brambauer und Drahteselmarkt

Am Wochenende ist viel los: Drahteselmarkt in der City, historischer Schnadegang in Niederaden und Mitmachaktionen im Museum. Das Freibad Brambauer eröffnet die neue Saison. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Dreimal sind Einbrecher bei Holger (59) und Elvira (55) Mickan eingestiegen. Die Spuren sind mittlerweile beseitigt, doch das Trauma bleibt - seitdem bestimmt Angst das Leben des Ehepaares. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Halterner Zeitung Dritte Generation

Aus eigenem Antrieb in die Autowelt Schmidt: Max Elsässer wollte nie woanders hin

In die beruflichen Fußstapfen der Eltern oder Großeltern treten - das ist nicht selbstverständlich. Doch in Lünen gibt es erfolgreiche Beispiele, wie Max Elsässer von der Autowelt Schmidt. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Dubiose Pflasterreinigungsfirmen sind in der Region aktiv. Eine war auch im Sonnenweg in Lünen-Süd. Nachbarn berichten, dass sie die Polizei gerufen hatten. Die schickte die Truppe vom Hof. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Kunstaktion fällt auf: Eine Prinzessin reitet auf einem Stier zum Europaplatz. Die Schauspieler Jürgen Larys und Susanne Hocke erinnern an den Gründungsmythos Europas und an mehr. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Vor fünf Jahren gingen bundesweit 60 Prozent der unter 21-Jährigen nicht zur Wahl. Wie wichtig die Stimme für Europa ist, zeigen Jugendliche in Lünen mit einer bunten Multimedia-Performance. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Halterner Zeitung Käthe-Kollwitz-Gesamtschule

Abriss-Bagger gibt Startschuss für den Campus-Bau in Lünen-Süd

Schweres Gerät gräbt sich an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule durch Beton. Ein altes Gebäude samt ehemaliger Kleinschwimmhalle wird abgerissen. Es ist der Startschuss für den Campus-Bau. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Wenn die Glocken von St. Ludger für einige Tage schweigen, hat das einen Grund: Die neue Elektrik kommt. Die Kirche wird nämlich deutlich kleiner, bleibt der Gemeinde aber erhalten. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Halterner Zeitung Gewerbeentwicklung

CDU schaltet Kommunalaufsicht ein - und ist damit kein Einzelfall

Dass die Kommunalaufsicht politische Beschlüsse prüfen soll, ist nicht selten. 2018 gab es 30 Beschwerden, in diesem Jahr 15. Einer stammt von der CDU zum Gewerbeentwicklungskonzept. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Halterner Zeitung Fußgängerzone Lünen

Räumungsverkauf im Modeladen „Herzrasen“: Ende Juli ist Schluss

Das Modegeschäft „Herzrasen“ schließt Ende Juli die Türen. „Lünen ist toll, der Laden, die Kunden und mein Team sind es auch“, sagt Chefin Monika Block. Nur eines ist eben nicht toll. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Früher gingen katholische Frauen nach der Hochzeit in den „Mütterverein“. Der heißt heute Frauengemeinschaft und wird in Herz Mariä 100 Jahre alt. Und er hat ein Problem. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Halterner Zeitung Streit um Abstimmung

Lüner CDU lässt Ratsbeschluss zu Gewerbeflächen bei der Kommunalaufsicht prüfen

Für die CDU ist der Ratsbeschluss zum Gewerbeentwicklungskonzept noch nicht in trockenen Tüchern. Sie hat bei der Kommunalaufsicht des Kreises Unna einen Antrag auf Prüfung gestellt. Von Magdalene Quiring-Lategahn