Autorenprofil
Magdalene Quiring-Lategahn
Redaktion Lünen
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.

Die Motorsäge war am Dienstag (18.2.) an der Feldstraße in Aktion: Die Stadt hat drei Platanen fällen lassen. Allerdings hatten Unbekannte über Nacht alle Bäume zum Abholzen markiert. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Schockmoment für einen Lüner Autofahrer am Montagabend (10.2.) in Werne: Ein entwurzelter Baum lag vor ihm auf der Straße. Trotz Vollbremsung konnte er einen Zusammenstoß nicht verhindern. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Zahl der sturmbedingten Feuerwehr-Einsätze hat sich bis Montagnachmittag (10.2.) auf 32 erhöht. Meist mussten herabfallende Äste und umgestürzte Bäume beseitigt werden. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Auf dem Dach im Straßengraben blieb ein Pkw am Sonntag (9.2.) liegen. Die Fahrerin soll unverletzt geblieben sein. Rettungshubschrauber Christoph 8 kam, konnte aber wieder abdrehen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Sturmtief Sabine zieht heran. Die Feuerwehr rückte bis zum Abend zu zehn Einsätzen aus. Wegen befürchteter Orkanböen fällt am Montag (10.2.) der Schulunterricht in Lünen aus. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Nach einer Unfallflucht im Dezember lag ein Wegweiser-Schild neben der B236 Richtung Lünen. Inzwischen ist es weg. Die Polizei kann nähere Angaben zu dem Unfallfahrzeug machen. Es war rot. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Orkanartige Sturmböen mit heftigem Gewitter und Regen sind für Sonntagnacht (9.2.) angekündigt. Bereits Sonntagnachmittag wird mit Windstärke 9 gerechnet. Die Feuerwehr bereitet sich vor. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Der Tobiaspark ist um einen stattlichen Baum ärmer: Ein großer Feldahorn musste abgeholzt werden. Er hatte sich in eine Straßenlaterne geneigt. Auf einen Ersatz müssen die Lüner warten. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Während der Christvesper bröckelte Putz aus dem Gewölbe der Stadtkirche. Jetzt haben Fachleute das Problem begutachtet: Schäden müssen saniert werden, die Kirche an sich ist aber stabil. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Bei Deichmann an der Langen Straße 68 stehen Veränderungen an. Ab 12. Januar wird dort umgebaut. Im März soll wieder eröffnet werden. In einem anderen Lokal allerdings gehen die Lichter aus. Von Magdalene Quiring-Lategahn, Beate Rottgardt