Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Maurice Ottberg kann ausgleichen

Fußball: Bezirksliga / Nette - Wacker 1:1

14.05.2007

Das ?Finale? um Platz vier sah keinen Sieger: 1:1 trennte sich die SF Nette vom SV Wacker Obercastrop und konnten dadurch ihren Rang vorläufig vor der Mannschaft von Wacker-Trainer Uwe Esser behaupten. Der sah dann auch ein gerechtes Resultat und verwies darauf, dass ja ?noch drei Spieltage Zeit? sind, die Dortmunder Vorstädter zu überholen. ?In Nette, das war nicht unser bestes Spiel?, sagte Esser, der sah, dass in der 15. Minute seine Burschen vergebens auf Abseits spielten. Esser: ?Das Spiel lief weiter, und Jens Lehmann traf mit einem Flachschuss zum 1:0!? Lag es an der schwülen Luft? Jedenfalls plätscherte das Geschehen weit emotionslos dahin. Die Gäste mühten sich ohne Erfolg. Esser konnte nicht eine Torchance in der ersten Halbzeit notieren. Das sollte sich ändern. Dabei musste im zweiten Abschnitt zunächst das Glück zur Hilfe eilen. Esser: ?Ich weiß nicht, wie der Netter Spieler den Ball aus fünf Metern am Tor vorbeischieben konnte!? Ihm sollte es recht sein, zu Mal seine Burschen fortan besser auf der Asche zurecht kamen. Der Ausgleich lag in der Luft. Maurice Ottberg (Foto) war es, der von Martin Banaszak freigespielt wurde und aus der Drehung das 1:1 (70.) erzielte. Wacker, das auf einigen Positionen verändert antrat, jetzt wirklich ?wacker?. Nun kamen auch Vaidas Rocys und Vadim Glöckner in Tornähe, doch es ?klingelte? nicht mehr im Netter Kasten. joy

Lesen Sie jetzt