Motorradfahrerin (40) aus Reken bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Verkehrsunfall

Schwere Verletzungen hat eine 40-jährige Rekenerin am Sonntagabend bei einem Unfall in Lembeck erlitten. Die Motorradfahrerin war mit einem Auto zusammengestoßen.

Reken

von Guido Bludau

, 24.08.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Motorradfahrerin erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen.

Die Motorradfahrerin erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen. © Bludau

Zu einem schweren Unfall ist es am Sonntagabend (23. August) auf der Rekener Straße in Lembeck gekommen. Dabei kollidierte eine 40-jährige Rekenerin auf ihrem Motorrad mit dem Auto eines 61-jährigen Dorstener.

Jetzt lesen

Der Mann fuhr mit seinem Fahrzeug von einer Zufahrt auf die Lembecker Straße. Es kam zu Kollision. Zu den genauen Hintergründen des Unfalls ist noch nichts bekannt. Die verletzte Motorradfahrerin musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Jetzt lesen

Die Rettungskräfte konnten zum Zeitpunkt des Abtransports lebensgefährliche Verletzungen der Rekenerin nicht ausschließen.

Lesen Sie jetzt