Museen und Ausstellungen in Castrop-Rauxel

Museen und Ausstellungen in Castrop-Rauxel

Die zwölf besten Arbeiten des Wettbewerbs „Castrop-Rauxel, so grün sind wir“, ausgerufen vom Castrop-Rauxeler Cunstverein, finden sich im „Cunstkalender“. Die Werke werden im Atelier arto mondo ausgestellt. Von Christian Püls

Zeche Zollern, das Hebewerk, das Archäologiemuseum in Herne und die Zeche Hannover in Bochum bieten in den Herbstferien Programm für Kinder an. Wegen Corona nur in kleinen Gruppen. Von Thomas Schroeter

Mit der Aktion „Night of Light“ will die Event-und Veranstaltungsbranche in Corona-Zeiten auf sich aufmerksam machen und an die Politik appellieren. Auch Castrop-Rauxeler sind dabei. Von Marcia Köhler

Robert Mühlbrod besitzt einen wahren Schatz: 1967 rettete der Castrop-Rauxeler ein Buch, das heute viel über die Techniken des Bierbrauens um die Jahrhundertwende erzählen kann. Von Nora Varga

Zeche Zollern und das Hebewerk sind beliebte Industriemuseen, derzeit aber geschlossen. Das soll sich ab dem 3. Mai ändern. Dafür werden dort gerade intensive Vorbereitungen getroffen. Von Thomas Schroeter

Von Manga bis Parkour: Eine Ausstellung zeigt, was Jugendliche in Castrop-Rauxel beim Kulturrucksack alles geschaffen haben. Schon jetzt können sie sich für die neuen Workshops anmelden. Von Jessica Hauck

Weltweit hat der Mensch durch die Industrie seine Spuren in der Natur hinterlassen. Ein renommierter Fotograf zeigt die Veränderungen im Großformat in einer neue Austellung im Schiffshebewerk Henrichenburg.

Eine beedrückende und eindringliche Ausstellung zum Holocaust hat Bürgermeister Rajko Kravanja im Rathaus-Foyer von Castrop-Rauxeel eröffnet. Es geht um Täter, Mitläufer und Widerstand.

Seit 25 Jahren wirkt Rudolf Schiffmann als Musiker und Wissenschaftler in Castrop-Rauxel. Dieses Jubiläum will er nun mit kulturellen Veranstaltungen feiern. Er ist auch Verhaltensforscher. Von Janine Jähnichen

1,9 Millionen Besucher: 2019 gab’s einen Rekordbesuch in den Museen, Stiftungen und Besucherzentren des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Das gilt für Zeche Zollern, nicht aber fürs Hebewerk. Von Marcia Köhler

Annette Seiler und Jutta Biermann laden zu einer gemeinsamen Ausstellung in das Atelier von Seiler an. Bei der Vernissage am Samstag, 23. November, geht es auch um unterschiedliche Töne. Von Abi Schlehenkamp

Am 10. November können Interessierte in der Europahalle den größten Modellspielzeugmarkt im Ruhrgebiet besuchen. Seit 25 Jahren lockt dieser Groß und Klein nach Castrop-Rauxel.

Im letzten Jahr war die Dampfer-Messe in der Europahalle bereits ein voller Erfolg. Auch in diesem Jahr lockt die Inter Vape Expo wieder E-Zigaretten-Liebhaber nach Castrop-Rauxel.

Zum ersten Mal stellt ein Chinese in der Galerie des Evangelischen Krankenhauses aus. Präsentiert werden Beobachtungen und Entdeckungen aus China. Ein Profi ist begeistert. Von Abi Schlehenkamp

Markus Kopf inszeniert die Komödie „Taxi Taxi – Doppelt leben hält besser“ von Ray Cooney am WLT. Doch die Premiere ist restlos ausverkauft.

Objekte, Malerei, Collagen und Plastiken: Ursula Commandeur und Thomas Koch zeigen zum ersten Mal gemeinsam ihre Werke in der Galerie art.ist. Von Ann-Kathrin Gumpert

Leselust-Chefin Martin Tielker hat Christian Berkel mit seinem Debütroman „Der Apfelbaum“ nach Castrop-Rauxel geholt. Unterstützung gibt es von Pfarrer Hans-Jürgen Knipp – zum letzten Mal. Von Ann-Kathrin Gumpert

Spiridon Papaioannou hat mit der Griechischen Gemeinde ein Buch über die Geschichte der Griechen in Castrop-Rauxel geschrieben. Darin hat ein deutscher Schlager eine besondere Bedeutung. Von Ann-Kathrin Gumpert

Ganz um Whiskys dreht es sich am 4. Januar im Schiffshebewerk. Bei dem besonderen Tasting gibt es auch die passende Livemusik.

Eine neue Ausstellung ist jetzt im Bürgerhaus zu sehe. „Ruhr-Kunst-Gebiet-Reloaded“ schließt an eine erfolgreiche Ausstellung des Jahres 2017 an.

Eine neue Sonderausstellung im Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg widmet sich dem Thema „U-Boote“. Am Anfang wird es bedrückend – doch dabei bleibt es zum Glück nicht. Von Marc-André Landsiedel

Zwerghühner, Enten und Gänse treten am Wochenende im Wettstreit in der Zeche Zollern gegeneinander an. Dazu gibt wieder einige interessante Führungen.