Natur in Castrop-Rauxel

Natur in Castrop-Rauxel

Er stimmte für das Kohleausstiegs-Gesetz. Doch es gab Verwirrung um eine Aussage über das Verhalten der Grünen und Protest vor seinem Habinghorster Büro. Jetzt erklärt Frank Schwabe Hintergründe. Von Tobias Weckenbrock

Der City Tree am Castrop-Rauxeler Hauptbahnhof zeigt sich von seiner grünsten Seite. Es wurden widerstandsfähigere Moose gepflanzt. Stadtwerkechef Jens Langensiepen geht jetzt ein anderes Problem an. Von Ronny von Wangenheim

Um Fridays for Future ist es in Castrop-Rauxel ruhiger geworden. Am Freitag (3.7.) demonstrierten die jungen Castrop-Rauxeler wieder. Ganz anders als sonst. Das hatte einen aktuellen Anlass. Von Tobias Weckenbrock

Baumkreise gibt es in Castrop-Rauxel mehrere. Die bekanntesten sind der keltische am Hammerkopfturm und der für die verstorbenen Kinder am Hallenbad. Bald kommt ein weiterer als Mahnmal hinzu. Von Tobias Weckenbrock

In den nächsten Tagen ist Sonnenschutz gefragt: Castrop-Rauxel erlebt eine echte Hochsommer-Woche. Die Temperaturen sollen weitere steigen, Niederschläge bleiben aus. Von Thomas Schroeter

Nach dem sonnigen Wetter am Freitag drohen am Wochenende (13./14.6.) heftige Gewitter – auch in Castrop-Rauxel. So schlimm wird es. Von Carolin West

Das ging schnell: In der vergangenen Woche tüftelte das Dortmunder Tiefbauamt noch an einer Umleitungsbeschilderung für Radfahrer auf der Nierhausstraße. Nun scheint sie gefunden zu sein. Von Uwe von Schirp

Es ist das bekannteste geplante Wohngebiet in Castrop-Rauxel. Wegen der Emscher, vor allem aber wegen der „Alten Eiche“. Neue Planungen werden nun bald zu sehen sein - mit einer neuen Grünfläche. Von Tobias Weckenbrock

Der Mai und der Frühling sind in diesem Jahr in Castrop-Rauxel viel zu trocken gewesen. Nur der März hat verhindert, dass der Frühling in einigen Ranglisten ganz oben steht. Von Lukas Wittland

Für viele gehören frische Erdbeeren zu einem guten Sommer. Doch alle, die sich auf selbst gepflückte Erdbeeren gefreut haben, schauen in dieser Saison zumindest in Castrop-Rauxel in die Röhre.

Warm und viel zu trocken: So war es in Castrop-Rauxel zuletzt. Die Temperaturen gehen am Dienstag und Mittwoch (2. und 3. Juni) noch mal richtig hoch. Aber danach könnte endlich Regen kommen. Von Thomas Schroeter

Auf dem Waldfriedhof Bladenhorst mussten jetzt vier Bäume gefällt werden. Zwei davon wieder einmal wegen einer Krankheit, die sich schon seit 20 Jahren in Nordrhein-Westfalen ausbreitet. Von Thomas Schroeter

Die Emschergenossenschaft muss die Schütztafeln des Sperrwerks am Hochwasserrückhaltebecken neu richten. Spaziergänger erwarten Beeinträchtigungen. Die Arbeiten folgen besonderen Vorgaben. Von Uwe von Schirp

Den Himmelfahrtstag nutzen offenbar auch die Tiere in der Castroper Altstadt zum Ausflug, allerdings anders als die Menschen: Sie kommen aus der Natur und gehen in die City. In Großgruppen. Von Tobias Weckenbrock

Am Vatertag ziehen oft Gruppen mit Bollerwagen durch die Wälder der Region. Auch Familien gehen in der Corona-Zeit gern in die Natur. Förster weisen nun auf Gefahren in Castrop-Rauxel hin. Von Lukas Wittland

Eigentlich gab es sie schon immer, aber aus den Jugendlichen waren Erwachsene geworden. Jetzt hat sich die Grüne Jugend in Castrop-Rauxel neu gegründet und erklärt ihre Ziele. Von Iris Müller