Natur in Dortmund

Natur in Dortmund

Der Hof Schulte-Uebbing darf sich ab diesem Jahr offiziell Biohof nennen. Am Samstag (19.9.) gibt‘s die passende Veranstaltung dazu: den „1. Kemminghauser Klima Kürbis-organic day“. Von Andreas Schröter

An der These, dass der Lanstroper See aus den Tränen von Riesen besteht, gab es Zweifel. Nun kommt die Bestätigung dafür von einem echten Professor. Von Andreas Schröter

Naturschutzbeirat und Naturschutzverbände lehnen die Wohnbebauung der Fläche „Am Lennhofe“ ab. Geschützte Tierarten würden gefährdet. Jetzt sollen sogar noch mehr Wohneinheiten entstehen. Von Susanne Riese

Private Gartenbesitzer, Politiker und die Stadtverwaltung haben in den vergangenen Jahren erkannt, wie wichtig es ist, Bienen zu schützen. Auch die Gartenanlage „Zur Sonnenseite“ macht mit. Von Andreas Schröter

In Lanstrop gibt‘s eine Bank, die gar nicht so leicht zu finden ist. Sie ist total zugewuchert - und ausgerechnet mit Brennnesseln, was ein Platznehmen weniger angenehm gestalten dürfte. Von Andreas Schröter

Die Sitzbänke am Marksbach in der Nähe der Hundewiese haben es schwer. Bei einer wurden die Holzbohlen sorgfältig abgeschraubt und geklaut. Jetzt gibt es ein neues Problem. Von Susanne Riese

Die orangefarbenen Banderolen sind schon von Weitem zu sehen. Und es sind viele. Die Markierung verheißt für die Bäume nichts Gutes. Sie müssen gefällt werden.

Mit dem Streit um den Weiterbau der L663n hat der Dortmunder Osten ein echtes Wahlkampf-Thema. Jetzt haben sich die Spitzen der Stadt Dortmund und des Kreises Unna klar positioniert. Von Oliver Volmerich

Starke Unwetter sorgten am Wochenende für überflutete Straßen und versunkene Autos in Dortmund. Laut Deutschem Wetterdienst ist auch am Montag (17.8.) nicht Schluss mit Niederschlägen.

Gewitter, Starkregen und Hagel: Ein Unwetter ist am Samstagnachmittag über Dortmund hinweg gezogen. Wie schon am Freitag erwischte es einen Teil von Dortmund besonders heftig. Von Philipp Thießen, Felix Guth