Natur in Haltern

Natur in Haltern

Halterner Zeitung Lippedeich

Der Lippedeich wird geöffnet, um den Anschluss an den neuen Deich herzustellen

Es ist ein kritischer Moment auf Halterns größter Baustelle: Um den Deichanschluss herzustellen, öffnet der Lippeverband den Altdeich bei Lippramsdorf für vier Wochen auf 60 Metern Breite. Von Jürgen Wolter

Er gilt als Star-Florist, ab Montag um 21 Uhr ist er in der WDR-Sendung „Garten & lecker“ zu sehen: Wir haben vor Sendestart mit dem gebürtigen Hullerner Björn Kroner gesprochen. Von Eva-Maria Spiller

Dr. Bernd von Bülow ist der erste Träger der Rolf-Abrahamsohn-Medaille. Landrat Cay Süberkrüb ehrte den Halterner für sein besonderes Engagement.

Zwei Ahornbäume am Hellweg sind krank. Die gefährliche Rußrindenkrankheit konnte aber nicht festgestellt werden. Die Stadt Haltern gibt Entwarnung. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Truppenübungsplatz Lavesum

„Die Öffnung der Ringstraße von Lavesum nach Reken ist ein berechtigtes Bürger-Anliegen“

Die Öffnung der Ringstraße auf dem Truppenübungsplatz Lavesum für Erholungssuchende ist nach Ansicht von Dr. Josef Feldmann ein berechtigtes Anliegen. Er äußerte sich dazu im Rathaus. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Wilde Müllkippen

Wilde Müllkippen in Haltern: Die Endrechnung für Umweltsünden zahlt der Halterner Bürger

10 Meter Bahnschwellen, 400 Reifen, über 8 Tonnen Bauschutt: Nur drei der Umweltsünden, die allein 2019 in Haltern begangen wurden. Dafür zahlen die Bürger - mit einem fünfstelligen Betrag. Von Eva-Maria Spiller

Immer wieder sind Motocrosser und Quadfahrer illegal in den Borkenbergen unterwegs. Das Ergebnis einer erneuten Polizeikontrolle am Wochenende überraschte allerdings die Beteiligten. Von Jürgen Wolter

Der Erde fehlt das Wasser, die Bäume in Haltern leiden. „Die Fichte wird sich aus dem Münsterland verabschieden“, sagt Kersten Blaschczok über die Bäume in den Halterner Wäldern. Von Eva-Maria Spiller

Halterner Zeitung Info-Grafiken

So hat sich das Wetter in Haltern am See in den letzten 50 Jahren verändert

Bleibt die Woche so heiß wie angekündigt, wird dieser Monat der heißeste Juni in NRW seit 1881. Wir werten ganz lokale Werte aus: So wirkt sich die Erderwärmung auf Haltern am See aus. Von Kevin Kindel

Der Sommer gibt in diesen Tagen richtig Gas, bis zu 36 Grad warm wird es in Haltern am See. Sehen Sie hier die schönsten Sommerfotos unserer Leser. Von Kevin Kindel

Halterner Zeitung Hitze

Dürfen Passanten bei Hitze im Auto zur Rettung eine Scheibe einschlagen?

33 Grad Hitze am Montag, fast zwölf Sonnenstunden, Tendenz steigend und kein Regen in Sicht. Einen ersten Waldbrand hat es bereits gegeben. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema. Von Kevin Kindel, Ingrid Wielens

Der aus dem Tierpark Granat entwichene und inzwischen wieder eingefangene Luchs hat einen großen Umzug vor sich. Voraussichtlich wird er in der Ferne ausgewildert. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Kranke Ahornbäume

Sind Ahornbäume am Hellweg von einer gefährlichen Krankheit befallen?

Anwohner Martin Ketelsen hat am Hellweg einen Pilzbefall an Ahornbäumen festgestellt. Manche der Krankheiten können auch für Menschen gesundheitsschädlich sein. Von Jürgen Wolter

Die Diskussionen um den Klimawandel sind derzeit in aller Munde. Die Schüler der Katharina-von-Bora-Schule haben sich etwas überlegt, um der Umwelt Gutes zu tun. Von Johanna Wiening

Die Lippedeiche sehen abschnittsweise stark verfärbt aus. Das sei aber kein Grund zur Besorgnis, sagt der Lippeverband. Von Jürgen Wolter

Auch in den Wäldern sind Eichenprozessionsspinner derzeit an vielen Eichen zu finden. Deshalb bekämpft der RVR die Raupen und rät Spaziergängern, vorsichtig zu sein.

Halterner Zeitung Fragen und Antworten

Eichenprozessionsspinner-Befall in Haltern - So sollten Sie jetzt vorgehen

Seit über 10 Jahren breitet sich der Eichenprozessionsspinner in Haltern aus. Ein Ende ist nicht abzusehen. Was Sie jetzt tun können, verraten wir Ihnen in unseren Fragen und Antworten. Von Eva-Maria Spiller

Drei Storchenkinder liegen eng aneinander gekuschelt im Nest. Michael Jöbges erkennt sofort, dass sie wohlgenährt und gesund sind. Dann entdeckt er etwas, das zur Gefahr werden könnte. Von Elisabeth Schrief

Der Kreis Recklinghausen rechnet nicht damit, dass es nach dem Fund der mit Tollwut infizierten Fledermaus in Haltern noch weitere Fälle geben könnte. Von Eva-Maria Spiller

Seine Wanderung durchs Ruhrgebiet ist zu Ende: Der Luchs aus dem Naturwildpark Granat konnte am Samstag wieder eingefangen werden. Zurück in den Wildpark kann er allerdings nicht mehr. Von Jürgen Wolter

Eine Fledermaus, die entkräftet in Haltern gefunden wurde, war mit Tollwut infiziert. Die Amtsveterinäre des Kreises Recklinghausen warnen ausdrücklich vor direktem Kontakt mit den Tieren. Von Eva-Maria Spiller

Eichen, Buchen, Haselnuss: Heimische Gehölze im Westuferpark gleichen den Verlust von Büschen und Bäumen durch eine Baumaßnahme in der Stadtmühlenbucht aus. Von Jürgen Wolter

Köhler Hubertus Birkelbach kümmert sich ab jetzt drei Wochen lang um ein kontrollierte Feuer im Wald bei Flaesheim. Der Holzkohlemeiler in der Haard ist am 1. Mai feierlich entzündet worden. Von Horst Lehr

Halterner Zeitung Klare Kante

Der Halterner Westuferpark braucht einen Zaun zu den Bahngleisen

Tausende Jugendliche werden am 1. Mai um den Halterner Stausee ziehen und im Westuferpark eine große Party feiern. Unser Redakteur hat eine klare Meinung zur Sicherheitslage in dem Park. Von Kevin Kindel

Halterner Zeitung Naturwildpark

Besucher im Naturwildpark Granat nehmen keine Rücksicht auf die Tiere

Die Fälle häufen sich: Tiere werden in Zoos geärgert und zum Teil sogar gequält. Auch im Naturwildpark Granat nimmt der Respekt gegenüber den Tieren immer mehr ab. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Naturschutz

Wer mit dem Kanu auf der Lippe paddeln will, muss seit dem 1. April viel beachten

Seit Mitte der 1990er-Jahre wurde verhandelt. Jetzt gilt eine Neuregelung für das Befahren der Lippe, der auch die Kanufahrer zugestimmt haben. Sie sehen aber noch Mängel in der Praxis. Von Jürgen Wolter

Alle 750 Bänke in der Stadt lassen sich aus Kostengründen nicht mit sogenannten Rettungspunkten ausstatten. Aber es gibt einen Kompromiss. Von Silvia Wiethoff

Halterner Zeitung Schädlinge

Haltern geht nicht wie andere Städte präventiv gegen Eichenprozessionsspinner vor

Im gesamten Stadtgebiet hat sich der Eichenprozessionsspinner im Sommer ausgebreitet. Zur Vorbeugung versprüht die Stadt Castrop-Rauxel ein Mittel, Haltern hat sich dagegen entschieden. Von Kevin Kindel

Halterner Zeitung Kolken Loch

Alle Parteien stimmen gegen eine Bebauung des Bahnhofs-Parks

Sie sind schön und prägnant: die Bäume im Park Kolken Loch. Auf keinen Fall sollen sich die Morgenländische Platane oder der Amerikanische Zürgelbaum den Platz mit neuen Häusern teilen. Von Elisabeth Schrief

Halterner Zeitung Insektenschutz

Landwirte wollen Blühstreifen anlegen und Blumenpatenschaften anbieten

Der Raiffeisenmarkt Haltern verteilt kostenfreies Saatgut für Blühstreifen an Landwirte. Auch Privatleute können etwas für die Artenvielfalt tun. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Borkenberge

Polizei erwischt bei Kontrollen Crossfahrer in den Borkenbergen

Motocrossfahrer verursachen in den Borkenbergen massive Schäden. Wer erwischt wird, muss mit Geldbußen bis zu 5000 Euro rechnen. Der Polizei bereitet noch ein anderer Vorfall Sorgen. Von Jürgen Wolter

Halterner Bürger und Vereine sammeln im April zum 16. Mal Müll für eine sauberere Stadt. Bis jetzt haben sich schon 270 Personen angemeldet. Von Pia Stenner

Südlich von Lippramsdorf Freiheit ist die Lippe bereits über die Ufer getreten. Die Pegelstände werden aber in den nächsten Tagen wieder sinken. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Lebensqualität

Ortsteil-Check: Wo es in Haltern am See lebenswert, familienfreundlich oder unsicher ist

Im großen Ortsteil-Check haben die Halterner die Lebensqualität ihres Ortsteils bewertet. Hier finden Sie alle Ergebnisse auf einen Blick.

Halterner Zeitung NRW-Jagdgesetz

Peta kritisiert Halterner Hegering für intensive Fuchsjagd

Rolle rückwärts: Der Landtag lockert das Jagdgesetz, nachdem es 2015 verschärft wurde. Die Jäger freut es, die Tierschutzorganisation Peta übt Kritik - auch am Halterner Hegering. Von André Kaminski

Halterner Zeitung Gartenarbeit

So machen Sie Ihren Garten fit für den Sommer

Wer im Sommer Gemüse und blühende Pflanzen im Garten haben möchte, der sollte jetzt starten. Carola De Marco vom Nabu in Haltern hat uns gezeigt, worauf es dabei ankommt. Von Eva-Maria Spiller

Halterner Zeitung „Sommernachtstraum“

Im Westuferpark soll eine bunte Wildblumenwiese angelegt werden

Auf Initiative des Natur- und Vogelschutzvereins sollen im Westuferpark in Zukunft bunte Wildblumen auf den Grünflächen an den Obstbäumen sprießen. Von Jürgen Wolter

Halterner Zeitung Wälder

Ein Jahr nach Sturm Friederike dauern die Aufräumarbeiten noch monatelang

Schulen und Geschäfte hatten vormittags geschlossen, die Feuerwehr war im Dauereinsatz. Vor einem Jahr, am 18. Januar, zog der schwerste Sturm der letzten zehn Jahre über Haltern hinweg. Von Kevin Kindel