Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stolperschuhe und Menschenrechte: Kai Tölle (37) will von Olfen aus die Welt verbessern

hzAktionsbündnis

Kai Tölle will mit seinem Aktionsbündnis Stolperschuhe feste Wurzeln in Olfen schlagen und etwas in der Welt bewirken. Eine politische Partei vertritt er nicht – nur eins ist ihm wichtig.

Olfen

, 09.01.2019 / Lesedauer: 4 min

Eine ruhige Straße in Olfen. Friedlich, möchte man sagen. Ein unscheinbares Haus. Genauso unscheinbar der Bewohner der ersten Etage. Ein ganz normaler Typ in einer ganz normalen Wohnung. Garderobe, Küchentisch, Katzenbaum. Auf den ersten Eindruck deutet wenig darauf hin, dass sich hier jemand für den Frieden und Menschenrechte einsetzt. Kein Hippie mit Rastazöpfen – um Klischees zu bedienen. Keine Friedenssymbole, die den Blick auf die Wände versperren. Nur ein Adventskalender hängt da im Wohnzimmer noch über der Tapete.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Testen Sie 7 Tage lang www.halternerzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt