Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

PBC Nordkirchen: Ein Sieg und zwei Niederlagen

NORDKIRCHEN Der Poolbillardclub Nordkirchen feierte am Samstag einen Sieg, musste aber auch zwei Niederlagen hinnehmen. In der Landesliga setzten sich die Nordkirchener an eigenen Tischen gegen den PBC Soest 3 mit 6:3 durch. Die Zweit- und Drittvertretung des PBC hatte weniger Glück.

von Ruhr Nachrichten

, 10.02.2008

Tapfer schlug sich die Zweite in der Bezirksliga beim Sitzenreiter PBC Anröchte 2. Der Gastgeber setzte sich lediglich mit 5:3 durch.

Die Dritte trat in der Kreisliga ebenfalls in Anröchte an, musste sich gegen die Dritte des Gastgebers ebenfalls knapp mit 5:3 geschlagen geben.

Landesliga Nordkirchen - Soest 3 6:2

Wenig Probleme hatte die Erste gegen den Tabellenzehnten aus Soest. Bereits nach dem ersten Durchganng führte Nordkirchen mit 3:1. Herbert Windau war im 14/1e, Freddy Windau im 8-Ball und Bernd Pottgießer ebenfalls im 8-Ball erfolgreich. Lediglich Justin Büscher unterlag im 9-Ball. Im zwieetn Duchgan siegten Benedikt Holte (14/1e), Herbert Windau (8-Ball) und Freddy Windau (9-Ball). Bernd Pottgießer musste sich dagegen im 9.Ball knapp 5:6 geschlagen geben. Der PBC liegt so weiterhin auf dem vierten Platz.

Bezirksliga Anröchte 2 - Nordkirchen II 5:3

Als Tabellenachter reiste die Zweite zum Spitzenreiter Anröchte. Bei der 3:5-Niederlage zogen sich die Nordkirchener gut aus der Affäre. Nach dem ersten Durchgang stand die Partie 2:2. Matthias Böing gewann im 14/1e, Michael Knor war im 8-Ball erfolgreich. Klaus Gwiasda unterlag im 9-Ball, Berthold Händel im 8-Ball. Im zweiten Durchgang konnte nur noch Berthold Händel im 9-Ball gewinnen.

Kreisliga Anröchte 3 - Nordkirchen III 5:3

Auch die Dritte aus Nordkirchen unterlag in Anröchte, bei der Dritten, mit 3:5. Erfolgreich waren Klaus Klockenbusch (8-Ball), Holger Malkemper (9-Ball) und Matthias Büeger im 9-Ball.

Lesen Sie jetzt