Autorenprofil
Peter Wulle
Redaktion Dortmund
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).

Immer mehr ächzt die Dortmunder Wirtschaft unter dem Lockdown und den schleppenden Hilfszahlungen. Die Industrie- und Handelskammer und die Handwerkskammer üben jetzt deutliche Kritik. Von Peter Wulle

Deutlich niedriger als am Samstag liegt die Zahl der Neuinfektionen, die das Gesundheitsamt am Sonntag meldet. Allerdings gibt es in Dortmund einen weiteren Todesfall. Von Peter Wulle

Nachdem die Sparkasse mit Beginn des Lockdowns im Dezember nur noch die Hauptstelle in der City geöffnet hielt, werden jetzt alle Filialen wieder geöffnet. Allerdings gibt es Einschränkungen. Von Peter Wulle

Neben dem anstehenden Lockdown gibt es auch eine gute Nachricht für Dortmund: Die Stadt bekommt Geld vom Land zur Stärkung der City. Das Geld ist für ein wichtiges Projekt gedacht. Von Peter Wulle

Wer liefert im Lockdown nach Hause? Dazu haben wir am Montag (14.12.) eine Blitzumfrage gemacht. Hier die Infos zu den ersten Händlern aus der Dortmunder City, die sich gemeldet haben. Von Peter Wulle

Der harte Lockdown naht: Ab Mittwoch (16.12.) herrscht Stillstand in Dortmund. Was dann? Wir rufen die Händler auf: Teilen Sie uns Ihren Service mit, wir machen Ihre Pläne bekannt. Von Frederike Schneider, Peter Wulle