Politik in Ahaus

Politik in Ahaus

Hermann-Josef Haveloh musste sein Amt als Ortsvorsteher abgeben. Nicht ganz freiwillig, wie er gesteht. Er hätte es gerne fortgeführt, doch die Wahlergebnisse reichten in Wüllen dafür nicht aus. Von Stephan Rape

Die Stadt Ahaus erhöht zum Jahr 2021 die Gebühren für Schmutz- und Niederschlagswasser. Auf einen vierköpfigen Durchschnittshaushalt kommen rund 30 Euro mehr pro Jahr zu. Das sorgte im Rat für Ärger. Von Stephan Rape

Dieter Homann ist der zehnte Ehrenratsherr der Stadt Ahaus. Für 31 Jahre politischer Arbeit wurde ihm am Mittwoch dieser Titel verliehen. Er konnte sich einen Seitenhieb nicht verkneifen. Von Stephan Rape

Die Verwaltung braucht nun bei Ausgaben ab 50.000 Euro einen Ratsbeschluss. Die Entscheidung kritisierte die Bürgermeisterin. Bei der Geschäftsordnung soll es eine einvernehmliche Lösung geben. Von Stephan Rape

Die Vorweihnachtszeit in der Ahauser Innenstadt muss wegen der Corona-Pandemie auf viele lieb gewonnene Traditionen verzichten. Holzhütten sollen zumindest einen Teil der Weihnachtsatmosphäre retten. Von Stephan Rape

Erst nach mehreren Anfragen bei Stadt Ahaus, Kreis Borken und der Schulleitung gab es die „amtliche“ Bestätigung: Ein Schüler der Aaabachschule in Ahaus ist positiv auf Covid-19 getestet. Von Christiane Hildebrand-Stubbe

Der Ahauser Rat möchte seine Arbeit und die Sitzungen transparenter machen. Geplant ist, die Sitzungen in Zukunft live im Internet zu übertragen. Doch es gibt noch viele offene Fragen. Von Stephan Rape

Bei der 68. Sitzung des Ahauser Stadtrats in „alter“ Besetzung hat Bürgermeisterin Karola Voß verdiente Ratsmitglieder geehrt und einige auch aus ihrem Amt im Rat verabschiedet.

Die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) in Ahaus hat einen neuen Fraktionsvorstand gewählt. Hubert Kersting wurde dabei als Fraktionsvorsitzender bestätigt.

Wenn es wie in diesen Tag stark regnet, gibt es auf den Wegen am Wüllener Festplatz tiefe Pfützen und Schlaglöcher. Das soll sich möglichst schnell ändern. Von Johannes Schmittmann

Dietmar Eisele (Die Grünen) hat in der Ahauser Ratssitzung für Aufmerksamkeit gesorgt. Als es ihm zu bunt wurde, verließ er beleidigt und mit zugehaltenen Ohren den Saal. Ein Kommentar. Von Johannes Schmittmann

Ahaus hat gewählt. Unter dem Vorsitz der neuen und alten Bürgermeisterin Karola Voß treten diese 42 Ratsmitglieder am Mittwoch, 4. November, zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Von Johannes Schmittmann

Wie steht es um den Winterzauber 2020? AMT-Geschäftsführerin Claudia Platte will in der kommenden Ratssitzung über die Planungen für die Ahauser Vorweihnachtszeit informieren.