Politik in Castrop-Rauxel

Politik in Castrop-Rauxel

Die CDU hat Wort gehalten: Mit einem deutlich verjüngten Stadtverbandsvorstand geht die Partei in die Zukunft und will bei den anstehenden Wahlen 2021 und 2022 wieder die SPD angreifen. Von Thomas Schroeter

Die kleine FDP-Fraktion im neuen Stadtrat bekommt die altbekannte Spitze: Das neue Ratsmitglied Tom Roehl wird zusammen mit Nils Bettinger liberale Politik machen wollen. Von Tobias Weckenbrock

Knapp vier Wochen nach der Kommunalwahl macht die Stadtverbandsvorsitzende der FDP in Castrop-Rauxel Schluss: Anne Krüger zieht sich aus der Politik zurück. Das hat Folgen für den Rat der Stadt. Von Natascha Jaschinski

Die SPD-Fraktion hat Daniel Molloisch erneut zum Fraktionschef gewählt, Katrin Lasser-Moryson soll stellvertretende Bürgermeisterin werden. Und noch eine interessante SPD-Personalie steht fest. Von Thomas Schroeter

Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine neue Einwohnerstatistik veröffentlicht und diese bestätigt die Entwicklung der vergangenen Jahre: In Castrop-Rauxel leben immer weniger Menschen. Von Marius Paul

Der Stadtrat von Castrop-Rauxel ist am 13.9. neu gewählt worden. Doch heute (1.10.) tagt er noch einmal in alter Besetzung. Es gibt Abschiede, aber auch eine Reihe von dringenden Beschlüssen. Von Tobias Weckenbrock

Die CDU Castrop-Rauxel hat schon vor der Bürgermeister-Stichwahl Entscheidungen getroffen. Sie betreffen die Arbeit im Stadtrat von Castrop-Rauxel. Von Tobias Weckenbrock

In Castrop-Rauxel entscheidet sich am Sonntag, wer Bürgermeister wird: Rajko Kravanja oder Oliver Lind. Sehen Sie hier in einer ungekürzten Aufzeichnung das Rededuell der beiden im RN-Studio. Von Matthias Langrock

Manfred Fiedler trat für drei Parteien als Bürgermeisterkandidat an. Er peilte 30 Prozent an, aber holte nur 16,6 Prozent. Nun dankt der Henrichenburger und verabschiedet sich mit einer Hoffnung. Von Tobias Weckenbrock

Neben dem Rat und dem Bürgermeister haben die Castrop-Rauxeler auch über Landrat, RVR, Kreistag und den Integrationsrat abgestimmt. Teilweise weichen die Ergebnisse stark von denen im Kreis ab. Von Nora Varga