Polizei in Dortmund

Polizei in Dortmund

Erst zückt er ein Messer, dann eine Waffe: Ein 12-Jähriger hat am Sonntag einen Polizeieinsatz ausgelöst, weil er jüngere Kinder beim Spielen bedrohte.

Eine 33-Jährige hat am Montag mit ihrem Jeep in Dortmund-Eving einen Unfall gebaut. Jetzt ist sie auch noch ihren Führerschein los – doch das hat nichts mit dem Unfall zu tun.

In fünf Demonstrationen ist am Montagabend in Dortmund ein breites Bündnis gegen eine Kundgebung der Neonazis auf die Straße gegangen. Im Anschluss zog die Polizei eine erste Bilanz.

Nach der Attacke auf eine Hundehalterin auf dem Oespeler Friedhof: Dass der Angreifer unerkannt entkommen konnte, wundert eine Anwohnerin nicht. Von Uwe von Schirp

Rund 2000 Menschen haben am Montagabend eine Kundgebung von Neonazis gestört und gegen Rechtsextremismus protestiert. Die Neonazis hingegen ließen auf sich warten.

Immer wieder gibt es Ärger zwischen E-Scooter-Fahrern und anderen Verkehrsteilnehmern. Nun stoppte die Bundespolizei zwei Männer in der Innenstadt - nach einer kurzen Verfolgungsjagd.

Weil er einen jungen Mann mit Pfefferspray angegriffen haben soll, sitzt ein bekannter Dortmunder Neonazi seit Samstag in U-Haft. Das hat auch Auswirkungen auf die Demo am Montag.

Als die Polizei ihn kontrollieren wollte, nahm ein 20-Jähriger auf seinem Roller Reißaus. Die Fahrt endet für ihn im Krankenhaus – und wird wohl noch weitere Folgen haben. Von Ines Maria Eckermann

In Oespel und Kley hat ein Dieb seit Anfang September immer wieder Ärger gemacht. Dabei hatte er sich auf eher ungewöhnliches Diebesgut: Spiegelgläser diverser Autos. Von Ines Maria Eckermann

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer im Kreuzviertel, als am Sonntagnachmittag ein etwa 20 Meter hoher Baum auf sein Auto krachte. Von Christin Mols

Als eine Frau am Freitagabend mit ihren Hunden Gassi ging, wurde sie von einem Unbekannten tätlich angegriffen. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Von Marie Ahlers

Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag einen 18-Jährigen festgenommen. Er wird verdächtigt, am Bahnhof Hörde geschossen zu haben. Eine Gruppe Jugendlicher wurde Zeuge.

Eine Frau hat auf einem Schulhof in Lütgendortmund mehrere Jugendliche angegriffen. Auch gegenüber der herbeigerufenen Polizisten gab sie sich aggressiv – und wehrte sich mit Kopfstößen.

Vier Verletzte und eine gut dreistündige Sperrung hatte ein Unfall im Autobahnkreuz Dortmund-Nordost am späten Samstagabend zur Folge. Bei dem Alleinunfall war offenbar Alkohol im Spiel. Von Christin Mols

Am Mittwoch entdeckte eine Streife der Bundespolizei eine zerstörte Fahrplanauskunft auf dem Bahnhof Westerfilde. Die Jagd auf die Täter hat begonnen. Von Holger Bergmann

Ein achtjähriges Mädchen wurde bei einem Unfall auf der Grävingholzstraße verletzt. Das Mädchen musste in ein Krankenhaus gebracht werden. So soll es zu dem Unfall gekommen sein.

Weil ein Zeuge schnell die Polizei informiert hat, konnten die Beamten drei Jugendliche festnehmen. Vermutlich haben sie Hakenkreuze auf den Boden einer Dortmunder Unterführung gesprüht. Von Martina Niehaus

Nichts ging mehr am Donnerstag im Dortmunder Hauptbahnhof: Die Polizei hat den Bahnverkehr nach 22 Uhr stillstehen lassen. Ein maskierter Räuber war geflohen - der wird noch immer gesucht. Von Kevin Kindel

Die Polizei suchte eine 73-jährige Dortmunderin und bat die Bevölkerung um Mithilfe. Gücklicherweise wurde die kranke Frau mittlerweile gefunden. Von Beate Dönnewald

Drei Drogendealer hat die Polizei bei einem Schwerpunkteinsatz in der Dortmunder Nordstadt festgenommen. Die Dealer fielen den Beamten vor allem durch eine Sache auf.

Eine 31-jährige Mercedes-Fahrerin wollte mit zwei Mitfahrerinnen angeblich nur „durch die Gegend fahren“ – doch dann raste sie aggressiv durch die Innenstadt. Die Polizei kam kaum hinterher.

Eine Splitter-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Donnerstagvormittag (10.10.) in Dortmund-Lanstrop gesprengt worden. Die Bombe konnte nicht auf normalem Wege entschärft werden. Von Wiebke Karla

Auf einer zentralen Zugstrecke im Dortmunder Raum ist es am Mittwochnachmittag zu Verspätungen und Umleitungen mit dem Hinweis „Personen im Gleis“ gekommen.

Der Anschlag in Halle an der Saale, bei dem zwei Menschen im Umfeld einer Synagoge erschossen wurden, hinterlässt auch in Dortmund Spuren. Dabei ist auch die Polizei gefragt. Von Oliver Volmerich

Ein vergnüglicher Kneipenabend ist am Dienstag völlig eskaliert. Zwei 19-Jährige aus Dortmund und Castrop-Rauxel flüchteten, am Ende half ein Passant der Polizei.

Einer Frau wurde am 8. Oktober (Dienstag) von einem bisher unbekannten Täter die Handtasche geraubt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. Von Tobias Weskamp

Bei einem brutalen Raubüberfall auf einen Schüler haben zwei Jugendliche einen Dortmunder Schüler bestohlen und ihn verletzt zurückgelassen. Zumindest vier andere Jugendliche waren dabei.

Ein Anrufer meldet sich als Mitarbeiter der Kriminalpolizei und fragt Menschen am Telefon heikle Dinge: Die Polizei warnt vor der Masche, die aktuell wieder rumgeht. Von Kevin Kindel

Bei einem Schwerpunkteinsatz gegen Clan- und Bandenkriminalität in der Dortmunder Nordstadt hat die Polizei trotz manch „guter Ausrede“ mehrere Verdächtige festgenommen. Von Martina Niehaus

Drei rücksichtslose Autofahrer haben am Montagabend in der Dortmunder Innenstadt für Aufruhr gesorgt. Sie trieben ein gefährliches Spiel.

Bislang unbekannte Täter haben am Wochenende den Lack mehrerer Autos zerkratzt. Die Polizei sucht Hinweise zu verdächtige Personen. Von Joshua Schmitz

Mit einer Axt und einer Schusswaffe bewaffnet haben Unbekannte am Montag (7.10.) einen Supermarkt in Eving überfallen. Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern und dem Fluchtfahrzeug. Von Joshua Schmitz

In der TV-Sendung Aktenzeichen XY vom Mittwoch (9.10.) fahndet die Polizei Köln mit Fotos nach einem Betrüger, dessen Spur ins Ruhrgebiet führt. Dortmunder werden um Hilfe gebeten.

Rechtsextreme sind am Montagabend (7. Oktober) durch die Dortmunder Nordstadt gezogen. Die Demonstration wurde von Gegenprotest inklusive Sitzblockade begleitet. Es gab mehree Strafanzeigen. Von Kevin Kindel, Michael Nickel

Jede Menge geparkter Autos haben Unbekannte am Wochenende beschädigt. Der Schaden ist groß, doch die Täter sind flüchtig. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Eigentlich wollte ein 27-Jähriger nur seine Jacke an der Club-Gaderobe abholen. Doch statt nach der Party den Heimweg anzutreten, legte er sich gleich mehrfach mit diversen Polizisten an. Von Ines Maria Eckermann

Ein Polizeihubschrauber ist in der Nacht zu Montag (7.10.) in der westlichen Innenstadt mehrere Stunden über Straßen und Häuser geflogen. Das ist der Grund. Von Wiebke Karla

Sechsmal klickten bei der Bundespolizei am Wochenende die Handschellen. Am Flughafen und am Bahnhof nahmen sie sechs Männer fest. Zwei von ihnen landeten direkt im Gefängnis.

Ein 27-jähriger Dortmunder wurde in der Nacht zu Sonntag (6.10.) Opfer eines Raubüberfalls. Die Täter nahmen ihm Handys und Bargeld ab. Einer der Täter kam jedoch nicht weit. Von Marie Ahlers

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Freitagabend in Eving zwei Menschen verletzt worden, darunter ein Fahrgast der Stadtbahn U41. Ein Auto war mit der Stadtbahn kollidiert. Von Kevin Kindel

Erst riss er die Frau zu Boden, doch als diese lauthals schrie, flüchtete er: Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Donnerstag im Dortmunder Unionviertel eine Frau angegriffen hat.