Polizei in Vreden

Polizei in Vreden

Ein goldgelber Mercedes AMG hatte es Kriminellen richtig angetan: Erst klauten sie ihn in Vreden aus einer Garage. Das Auto wurde sichergestellt. Aber: Diebe schlugen ein zweites Mal zu. Von Anne Winter-Weckenbrock

Kunden in Stadtlohn, Vreden und Südlohn bekommen gerade Post, in dem die SVS angeblich um einen Termin zur Zählerstandablesung bittet. Doch die Briefe kommen nicht von der SVS.

Zwei 15-jährige Rollerfahrer wurden bei einem Verkehrsunfall in Gaxel am Sonntagnachmittag schwer verletzt. Eine weitere Person wurde leicht verletzt. Von Victoria Thünte

Zu einem Verkehrsunfall kam es am späten Donnerstagabend in Höhe der Reithalle in Doemern. Eine junge Motorradfahrerin unterschätzte dabei die Geschwindigkeit ihrer Maschine. Von Christian Bödding

Bei Schießübungen mit einer Luftpistole haben zwei junge Männer am Sonntag auf dem Domhof ein Auto stark beschädigt. Die Polizei hat Personenbeschreibungen veröffentlicht.

Eine 72 Jahre Pedelecfahrerin ist am Montagmorgen bei einem Unfall im Kreisverkehr leicht verletzt worden. Von Stefan Grothues

Lebensgefährlich verletzt hat sich ein 20-jähriger Vredener bei einem Unfall mit dem Rad auf der B70 bei Vreden. Der Radfahrer stürzte und wurde von einem Lkw touchiert. Von Falko Bastos

Eine 26-jährige Coesfelderin ist am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der B70 in Lünten gestorben. Ein 20-jähriger Vredener wurde schwer verletzt.

Ein Bennett-Känguru ist derzeit in Vreden unterwegs. Polizei und Feuerwehr gelang es bislang nicht, das Tier einzufangen. Der Halter des Tieres hat sich auch noch nicht gemeldet. Von Christian Bödding

Bei der männlichen Leiche, die am Donnerstag aus dem Berkelsee geborgen wurde, handelt es sich laut Polizeisprecher Thorsten Ohm „mit einiger Sicherheit“ um einen 35-Jährigen aus Vreden. Von Anne Winter-Weckenbrock

Unbekannte sind in einen Stall in Ellewick eingebrochen und haben die Stromversorgung gekappt. 900 Schweine starben. Der Stall gehört zum Hof des Sohns von Bauernpräsident Johannes Röring. Von Anne Winter-Weckenbrock, Stephan Teine

Drei Männer wurden vor dem Landgericht Münster freigesprochen. Dass es dennoch zu einem Übergriff gekommen ist, schien klar. Nur die Schuld konnte niemandem nachgewiesen werden. Von Klaus Möllers