Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

PSV-Schwimmer: Mechthild Pose bleibt an der Spitze

BORK Mechthild Pose bleibt Vorsitzende der Schwimmer des PSV Bork. In der gut besuchten Jahreshauptversammlung wurde sie ebenso wie Sportwart Jürgen Wiese wiedergewählt. Egbert Kipp hat die Aufgabe des Kampfrichterobmanns übernommen.

von Von Heinz Krampe

, 19.02.2008
PSV-Schwimmer: Mechthild Pose bleibt an der Spitze

Der Vorstand der Schwimmer mit Jürgen Wiese, Helga Folle und Mechthild Pose (von links).

In der vorangegangen Jugendversammlung hatte Helga Folle die Aufgabe der Jugendwartin übernommen. Mareike Reicks kandidierte aus beruflichen Gründen nicht mehr für diesen Posten. Unterstützung bekommt Helga Folle von Stellvertreter Patrick Rudolf, der auch die Interessen der Jugendlichen im Vorstand vertritt.

Neben den Schwimm-Wettkämpfen stehen bei den PSV-Schwimmern eine Reihe von Veranstaltungen auf dem Programm. Am 20. April wird im Polizeibad ein Einladungswettkampf ausgerichtet. Nach den Sommerferien steht im "4elements" ein 24-Stunden-Schwimmen auf dem Programm. Außerdem fungiert der PSV als Ausrichter der 3. Stadtmeisterschaften aller Schulen.

Viele Veranstaltungen auf dem Jahresprogramm

Ferner hat der PSV die Ausrichtung eines Internationalen Vergleichskampfes für die Polizei von Nordrhein-Westfalen übernommen - mit Teilnehmern aus Norwegen, England, Frankreich, Italien und NRW. Barbara Kipp und Jürgen Wiese nehmen an der Deutschen Meisterschaft der Masters teil und starten bei der Deutschen Meisterschaft der Bäderbetriebe.

Für die Jugend steht am 8. März eine Fahrt zum Schlittschuhlaufen in Bergkamen auf dem Plan. Helga Folle nimmt bis zum 29. Februar die Anmeldungen entgegen. Außerdem ist vor den Sommerferien noch ein Besuch des Maximillian-Parks in Hamm geplant. Auch das Trainingslager in Finnentrop, das im Vorjahr großen Anklang fand, fehlt im Jahresprogramm nicht.

2007 mehr als 1000 Starts

30 Wettkämpfe mit über 1000 Starts und 424 Medaillen wurden im vergangenen Jahr absolviert. Anne Wilner wurde erste NRW-Meisterin. In den Mannschaftswertungen erschien der PSV immer unter den ersten fünf. Das beste Ergebnis war in Herne der 3. Platz bei der Internationalen Meisterschaft von 17 Mannschaften, nur fünf Punkte hinter Sieger SG Dortmund.

Zur Mastersmannschaft gehören Barbara Kipp, Helga Folle, Christina Schiedel, Anne Wilner, Sabine Zigann, Stefanie Pose, Mareike Reicks, Wolfgang Tappe, Gerd Rieger und Jürgen Wiese, der auch Trainer der Masters ist. Egbert Kipp blickt auf über 40 Einsätze als Kampfrichter zurück, Abteilungsleiterin Mechthild Pose auf 29.

Lesen Sie jetzt

Halterner Zeitung Hallenfußball-Kreismeisterschaft Münster

Hallen-Kreismeisterschaft Münster genießt in Selm und Nordkirchen weiter keine Priorität