Anzeige

„Radio Ruhrpott“ - Das Ruhrical

Eventforum Castrop-Rauxel

Herbert Grönemeyer, Helge Schneider, Nena - sie alle sind Kinder des Ruhrgebiets. Dank des Ruhrpott-Musicals „Radio Ruhrpott“ können Sie diese Begeisterung in Castrop-Rauxel live erleben.

30.08.2019, 11:03 Uhr / Lesedauer: 2 min
„Radio Ruhrpott“ - Das Ruhrical

Die Kumpel tanzen. © Radio Ruhrpott

Reisen Sie im Eventforum Castrop-Rauxel mit dem Radiomoderator Sam Maldock auf „Radio Ruhrpott“ durch die Zeit und erleben Sie die Vielfalt der musikalischen Schaffenskraft im Ruhrgebiet. Getragen wird das Musical von der Liebesgeschichte zwischen Petra von Bodelschwingh, der Tochter des Reviersteigers, und dem Bergmann Peter „Ritchie“ Richards. Bei einem Ruhrgebiets-Musical darf natürlich eines ebenfalls nicht fehlen: Maloche und ehrliche Kumpelmentalität.

Das gesamte Ensemble besteht aus Menschen des Ruhrpotts, die unsere Leidenschaft und besondere Lebensfreude in unserem Revier auf eine einzigartige Weise verkörpern und auf die Bühne bringen. Ein besonderes Erlebnis für all jene, die Spaß an gute Laune haben und beste Unterhaltung mögen. Besuchen Sie „Radio Ruhrpott“ und überzeugen Sie sich selbst von der ansteckenden Energie des Ruhricals.

„Alles, was gutes Musiktheater braucht“

„Das Ruhrgebiet hat alles, was gutes Musiktheater braucht, hervorragende Künstler, astreine Musik und tolle Menschen.“,sagt Bernd Böhne, künstlerischer Leiter von „Radio Ruhrpott“. Aus dieser Erkenntnis gemeinsam mit der Leidenschaft für die Region ist mit seinem Geschäftspartner Michael Kloßek die Idee für das Ruhrical entstanden.

Von den anfänglichen Plänen bis zur ersten Vorstellung am 2. Mai 2019 sind viele Monate mit der Vorbereitung und der Suche nach einer geeigneten Spielstätte ins Land gegangen. Mit dem Theater im Eventforum Castrop-Rauxel wurde diese schlussendlich gefunden.

Überregionale Strahlkraft

Michael Kloßek, verantwortlich für das Management von „Radio Ruhrpott“, betont aber auch die überregionale Strahlkraft: „Wie es sich für eine gute Nachbarschaft im Ruhrgebiet gehört, ist es für „Radio Ruhrpott“ selbstverständlich, gute Freunde zu besuchen. Gastspiele in anderen Ruhrgebietsstädten, sei es für Städtejubiläen oder sonstige privatwirtschaftliche Anlässe, sind also eingeplant.“

„Radio Ruhrpott“ - Das Ruhrical

© Radio Ruhrpott

Die ersten drei Monate wurden sehr erfolgreich absolviert. Die Reaktionen der Besucher, stehende Ovationen bei jeder Vorstellung und die vielen Kommentare auf den sozialen Kanälen, sowie die Berichterstattung der Presse, Funk & Fernsehen waren überaus positiv, sodass nun die Augen auf die Spielzeit ab dem 21. September gerichtet sind.

Die beiden Macher des Ruhricals geben sich zufrieden: „Wir sind besonders erfreut darüber, dass uns die Besucher aus dem gesamten Ruhrgebiet und darüber hinaus besuchen und wie hoch der Anteil derjenigen ist, die uns aufgrund von Weiterempfehlungen besuchen. Das zeigt uns, dass es den bisherigen Besuchern gut gefallen hat und sich der Weg gelohnt hat.“

Radio Ruhrpott geht jeden Monat im Theater im Eventforum in Castrop-Rauxel auf Sendung. Die aktuellen Termine finden Sie unter www.radioruhrpott.de. Glück auf!