Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vorfreude auf den ersten "richtigen" Markt

RAESFELD Ab dem 6. März präsentieren rund 30 Marktbeschicker jeden ersten Donnerstag im Monat von 14 bis 18.30 Uhr regionale Produkte auf dem neuen Raesfelder Markt.

27.02.2008

"Ich habe schon viele positive Rückmeldungen erhalten", fasst Jeanne Müller vom Ortsmarketing die bisherige Resonanz auf das neue Angebot zusammen, "manche können den ersten Markt kaum erwarten." Das Angebot ist vielfältig und umfasst unterschiedliche Frischwaren wie Obst, Gemüse, Wurstwaren, Käse, Fisch und Brot sowie Eingemachtes, Oliven und mediterrane Speisen, Trockenfrüchte, Marmelade, Süßwaren, Gewürze und Likör. Neben Blumen und Pflanzen werden Kurz-, Haushalts- und Miederwaren angeboten sowie Damenoberbekleidung, Kindersachen, Dessous, Strumpfwaren und Lederwaren.

Umfassender Warenmix

Ermöglicht wird der umfassende Warenmix durch die Verschmelzung mit dem traditionellen Krammarkt in Raesfeld, den der neue Markt ab sofort ersetzt. Das alte Angebot muss keiner vermissen, denn annähernd alle Krammarkt-Beschicker sind auf dem neuen Markt vertreten. "Dort kann man jetzt richtig schön bummeln", weist Jeanne Müller auf die Streckenführung hin.

Parkflächen

Von der Straße "Am Rathaus" über den Rathausplatz bis hin zum Dorfplatz werden sich die Marktstände schlängeln. Diese Lage wurde bewusst gewählt, damit die Besucher direkt die an das Rathaus angrenzenden Parkflächen nutzen können. Ein Kinderkarussell garantiert, dass auch jüngere Besucher auf dem Markt Spaß haben. Für die Premiere am 6. März ist außerdem ein Überraschungsspiel geplant. Mit Musik und Gesang wird das "Akkordeonduo" an diesem Tag für gute Stimmung sorgen.

 

Interessierte Marktbeschicker mit hochwertigen regionalen Produkten sind weiterhin willkommen und können sich unter Tel. (02865) 9 52 67 mit Peter Süthold in Verbindung setzen.