Rathaus Ascheberg

Rathaus Ascheberg

Seit zwei Wochen wird der Ascheberg-Gutschein in der Gemeinde verkauft, 563 Stück wurden bereits nachgefragt. „Das entspricht einem Gesamtumsatz von über 50.000 Euro“, heißt es seitens der Gemeinde

Die Nordkirchener Straße in Ascheberg wird auf einem Teilabschnitt ab Mittwoch (14. Oktober) vollgesperrt. Die Sperrung hält für mehrere Wochen an. Wann genau die Arbeiten beendet sein werden, ist noch unklar. Von Eva-Maria Spiller

Wer wird der neue Fachbereichsleiter für Ordnung und Soziales in der Gemeinde Ascheberg, wenn Thomas Stohldreier neuer Bürgermeister wird? Wir haben mit dem scheidenden Fachbereichsleiter über den Stand Von Eva-Maria Spiller

Im Herbst wird in der Gemeinde Ascheberg ein Ascheberg-Gutschein eingeführt, um so die hinterlassenden Spuren von der Corona-Krise zu verwischen. Das soll nicht nur den lokalen Handel stärken.

Die Gemeinde Aschenberg hat das Grunstück und das Gebäude Eisenwaren-Geschäft der Familie Stiens an der Dieningstraße gekauft. Der Laden schließt schon in wenigen Monaten seine Türen.

Am Sonntag (13. September) sind rund 12.600 Bürger der Gemeinde Ascheberg aufgerufen, ihre Stimme bei der Kommunalwahl 2020 abzugeben. Wir haben den Wahltag hier live mit Ihnen verfolgt! Von Andrea Wellerdiek, Eva-Maria Spiller

Es geht voran im neuen Baugebiet Breilbusch in Ascheberg. Die Bewerbungsfrist für interessierte Bauherren geht in die Endphase. Schon bald können die ersten Spatenstiche für Neubauten erfolgen. Von Andrea Wellerdiek

Über die Verkehrssituation auf der Altenhammstraße in der Herbern wird häufig diskutiert. Weil dort einige Autofahrer zu schnell fahren, soll nun eine Messtafel zur Tempomessung installiert werden. Von Andrea Wellerdiek

Die Gemeinde Ascheberg muss für den Ausbau des Radwegs an der Kreisstraße 39 von Davensberg bis Amelsbüren einen höheren Eigenanteil zahlen als zunächst angenommen. Die Arbeiten haben derweil begonnen. Von Andrea Wellerdiek

Die Grünen in Ascheberg fordern die Gemeinde dazu auf, mehr für die Artenvielfalt zu tun. Dabei befasst sich das Klimaforum der Gemeinde bereits mit dem Thema. Von Eva-Maria Spiller

„Damich“, das ist Plattdeutsch und bedeutet Davensberg. Und dass dies jetzt auf allen Ortseingangsschildern von Davensberg mit vermerkt ist, dafür haben fünf Vereine des Ortes gesorgt. Von Marion Schnier

Der Wirtschaftsmotor stottert in der Corona-Krise gewaltig - und manche Kommune hat sich daher bereits kreativ gezeigt, um dem lokalen Handel Starthilfe zu geben. Das fordert jetzt auch die CDU in Ascheberg. Von Felix Püschner

In der Corona-Krise ist noch unklar, wie das Freizeit- und Ferienangebot in Ascheberg aussehen kann. Um konkrete Angebote zu machen, tauschen sich nun alle Beteiligten am Runden Tisch aus. Von Andrea Wellerdiek

In der Gemeinde Ascheberg gibt es den offiziellen Zahlen zufolge keine aktuell an dem Coronavirus erkrankten Menschen mehr. Wir werfen einen Blick zurück auf den Verlauf der Infektionen in der Gemeinde. Von Eva-Maria Spiller

Nun beginnt das Stadium, in dem sich die giftigen Brennhaare der Eichenprozessionsspinner ausbilden. Die Gemeinde Ascheberg wappnet sich im Kampf gegen die Raupen - mit höheren finanziellen Ausgaben. Von Andrea Wellerdiek

Seit Ende April hat es in der Gemeinde Ascheberg keinen neuen Coronafall gegeben. Dafür, woran das liegen könnte, hat die Gemeinde Ascheberg selbst ein paar Erklärungen. Von Eva-Maria Spiller

Die Gemeinde Ascheberg ist umfangreich aktiv, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Sie gibt folgende Erklärung, Stand Samstagabend, 14. 3. 2020, heraus: Von Jörg Heckenkamp

Die Jugendhilfe Werne plant eine neue Förderschule an den Standorten Werne und im Südkreis Coesfeld. Die Pläne kamen bei den Aschebergern gut an. Manche reden gar von einem echten „Glücksfall“. Von Andrea Wellerdiek

Zeichen für den Klimaschutz: Die Gemeinde Ascheberg geht mit gutem Vorbild voran und besitzt nun ein Elektroauto. Dies können die Mitarbeiter der Verwaltung nun für Dienstfahrten nutzen. Von Marion Schnier

Der Verdachtsfall auf eine Covid 19-Erkrankung eines Schul-Mitarbeiters an der Lambertusschule in Ascheberg hat sich nicht bestätigt. Montag findet der Unterricht wie geplant statt. Von Jörg Heckenkamp

Rasen mähen, den Hund Gassi führen oder Enkäufe erledigen - mit diesen Arbeiten für Senioren können Jugendliche bald in der Taschengeldbörse einen Obolus verdienen. Es soll aber mehr als das sein. Von Andrea Wellerdiek