Reitsport

Reitsport

Der Amateursport ruht ab Montag erneut auf fast allen Ebenen. Im Reitsport ist noch einiges möglich, immerhin müssen die Pferde versorgt und bewegt werden. Der Verband beantwortet Fragen. Von Sascha Keirat

Ein kreisender Polizeihubschrauber hielt am Samstag die Menschen in Merklinde in Atem. Anlass war eine Unfallflucht. In Sachen Corona alarmieren weiter hohe Werte in der Sieben-Tages-Inzidenz. Von Uwe von Schirp

Mit dem Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ möchte das Land Nordrhein-Westfalen Vereinen unter die Arme greifen. Davon profitiert nun auch der Reit- und Fahrverein St. Georg Werne.

Der RV St. Georg Werne darf wieder Wettbewerbe ausrichten. Der Verein begrüßt die Lockerungen zwar, die große Euphorie scheint aber nicht auszubrechen. Der Verein verweist auf die Notwendigkeit des Hygieneplans. Von Matthias Kerk

Aus dem Förderprogramm des Landes NRW „Moderne Sportstätte 2022“ bekommen auch die Ottensteiner Reiter eine Finanzspritze. Mehr als 11.000 Euro fließen in einen neuen Boden für den Außenplatz. Von Anne Winter-Weckenbrock

Viele Corona-Regelungen sind in den vergangenen Tagen gelockert worden. Was an Sport wieder möglich ist, und wo ich meinen Imbiss verzehren darf, darüber klärt die Stadt Haltern auf.

Die Landesmeisterschaften sind im Jahr 2020 gestrichen - Reiter, Fahrer und Voltis müssen ohne ihre Westfälischen Meisterschaften auskommen. Die Planungsunsicherheit zwang zur Absage.

Die FN hat bereits Maßnahmen vorgestellt, wie der Reitsport wieder anlaufen soll. Turniere sind nicht vorgesehen. Der Reitunterricht dagegen schon. Beim RV Lützow ist man im Wartestand. Von Sebastian Reith

Stillstand im Sport, aber nicht bei den Reitern. Zwar dürfen sich Reiter nicht zum Training treffen. Das heißt aber nicht, dass ein generelles Reitverbot herrscht. Im Gegenteil. Von Jens Lukas

Lange hatten die Verantwortlichen des Reitvereins St. Georg gehofft, aber jetzt haben auch sie die Gewissheit: Sie müssen sich dem Coronavirus beugen und drastische Maßnahmen ergreifen. Von Johanna Wiening

Der Trend geht auch in diesem Jahr weiter zu den Dressurprüfungen beim Hallenturnier des RV Lützow. Die Dressurreiter machen mittlerweile etwa drei Viertel der Starts aus. Von Sebastian Reith

Nach der Ratssitzung am vergangenen Mittwoch hat der Stadtsportverband Werne für die Wahl des Sportlers des Jahres sowie der Mannschaft des Jahres noch zwei weitere Nominierungen getätigt. Von Marcel Schürmann