Restaurants und Kneipen in Dortmund

Restaurants und Kneipen in Dortmund

Weiß-Blau und Dortmund - geht das zusammen? Im Fußball nicht, doch in der Gastronomie bahnt sich etwas an: Dortmund bekommt sein eigenes Wirtshaus nach bayerischem Vorbild - mitten in der City. Von Dennis Werner

Der Freundeskreis Wiesengrund-Westerfilde hat fast alle Veranstaltungen abgesagt. Die Begrenzung der Kontakte sei alternativlos, so die Begründung. Aber ein paar Termine bleiben bestehen. Von Carolin West

Dortmunder haben eine umstrittene Party mit fast 140 Besuchern gefeiert. Eine Geburtstagsfeier war angekündigt, doch es kamen auch fremde Menschen, die Karten übers Internet gekauft hatten. Von Kevin Kindel

Einen öffentlichen Bücherschrank zu installieren, dauert seine Zeit, wie gerade in Brackel zu sehen ist. Auf private Initiative hin geht das schneller, wie Marta Lucyna Gdamsi zeigt. Von Andreas Schröter

Der Biergarten von Tante Amanda bietet die Chance, Veranstaltungen auch in Zeiten von Corona anzubieten. Am 2. und 3. Oktober gibt es hier Comedy und Musik. Das Datum ist bewusst gewählt. Von Ronny von Wangenheim

Trotz der außergewöhnlichen Umstände durch das Coronavirus wird ab dem 1. Oktober Dortmund à la carte 2020 stattfinden. Doch in diesem Jahr ist alles anders.

Nach langen Verhandlungen wurde eine neue Fläche für den Umschlagplatz am Dortmunder Hafen gefunden. Auch eine namhafte Brauerei wird künftig dort zu finden sein. Von Beat Linde