Restaurants und Kneipen in Dortmund

Restaurants und Kneipen in Dortmund

Die Hintergründe zum Schuss an der Hansastraße werden immer klarer. An der Reinoldikirche debattieren Vereine über Vorgärten. Und mit DJ-Picknick und Weinfest wird das Wochenende gefeiert. Von Alina Andraczek

Im früheren Starbucks an der Kleppingstraße eröffnet bald ein international schon großer Konkurrent der Kaffee-Kette. In Deutschland wird es die zweite Filiale – und die erste im Ruhrgebiet. Von Wilco Ruhland

Halterner Zeitung Restaurant Hombruch

Restaurant Feines in Hombruch geschlossen – neuer Gastronom steht in den Startlöchern

Kaum einer hat kommen sehen, dass das Restaurant Feines Anfang Juli seine Türen für immer schloss. Der Nachfolger ist schon mit dem Umbau beschäftigt. Er ist in Hombruch kein Unbekannter. Von Sylva Witzig, Michael Nickel

Halterner Zeitung Kleppingstraße

Edel-Restaurant ohne Tische: Ist das Luqqa schon wieder am Ende?

Mit großen Ambitionen und im Windschatten schillernder BVB-Namen war das Restaurant Luqqa an der Kleppingstraße gestartet. Jetzt wurden die Möbel rausgeräumt. Das steckt dahinter. Von Felix Guth

Fans leckerer Backwaren kommen auch nach dem Auszug der Bäckerei Böhmer an der Hohen Straße auf ihre Kosten. Das neue Angebot wird jedoch spezialisiert sein. Von Susanne Riese

In einer der außergewöhnlichsten Kneipen Dortmunds gibt es Veränderungen. Die Hafenschänke Subrosa hat offiziell einen neuen Chef. Das hat er mit der Nordstadt-Kneipe vor. Von Felix Guth

Halterner Zeitung Bamboo-Nachfolge

Dieses neue Restaurant eröffnet bald im Ex-“Bamboo“ an der Olpe

Das frühere Bamboo in der Straße Olpe steht seit Ende 2018 leer. Jetzt hat sich ein neuer Betreiber gefunden – der bereits ein Restaurant betreibt. Einen Starttermin gibt es auch schon. Von Wilco Ruhland

Halterner Zeitung Fritzis Dart-Lounge

Darum finden die Ruhrgebiets-Masters im Dart in Dorstfeld statt

Im Sommer sind viele Stammgäste von Fritzis Dart-Lounge im Urlaub. Sie verpassen so möglicherweise den Höhepunkt des Jahres im Dortmunder Dart-Sport. Von Holger Bergmann

Am Standort des ehemaligen „De Luca“ an der B1 hat am Freitag ein neues Restaurant eröffnet: Das „Renaissance“ bietet internationale Küche. Von Christin Mols

Halterner Zeitung Schlemmerfest im August

Gourmedo 2019: Das bietet das Open-Air-Restaurant auf dem Friedensplatz

Spätestens wenn auf dem Friedensplatz der einzigartige „Magic Sky“ aufgebaut wird, wissen die Dortmunder: Es ist Zeit für Gourmedo. Das Schlemmerfest setzt 2019 auf viele neue Partner. Von Christin Mols

Halterner Zeitung Nachhaltigkeit

So gehen Cafés in Dortmund mit Coffee-to-go Bechern um

Im Café Lotte an der Saarlandstraße gibt es Kaffee zum Mitnehmen nur noch in Mehrwegbechern. Die Idee entstand aus einem Zufall. Andere Cafés tun sich noch schwer mit nachhaltigen Bechern. Von Alina Andraczek

Halterner Zeitung Bars in Dortmund

Das Café Central eröffnet mit einem bekannten Gesicht neu

Seit Februar war das Café Central am Markt geschlossen. Jetzt öffnet es wieder mit neuem Konzept – und mit neuer Besitzerin. Für die schließt sich damit ein jahrelanger Kreis. Von Bastian Pietsch

Halterner Zeitung Griechisches Restaurant

Nach zwei Jahren Leerstand und viel Ärger: Schweinske-Nachfolger Filia hat eröffnet

Zwei Jahre standen die Räume des Kult-Lokals Holzknecht und seines Nachfolgers Schweinske leer. Jetzt hat dort der Grieche Filia eröffnet – nach viel Ärger. Für den Wirt ist es eine Heimkehr. Von Thomas Thiel

Halterner Zeitung Bargeldloses Bezahlen

„Bei uns nur bar“ – Warum man in Dortmunder Lokalen oft nicht mit Karte zahlen kann

Loslaufen ohne Bargeld – und wenn man etwas essen oder trinken möchte, einfach die EC-Karte zücken. Das klappt in Dortmund nur bedingt. Warum das so ist und welche Rechte man als Gast hat. Von Christin Mols

Halterner Zeitung Gastronomie in Lütgendortmund

Das Café Blickpunkt im Lütgendortmunder Dorf hat neue Pächter und eine neue Speisekarte

Die Durststrecke für alle Café-Blickpunkt-Fans hat in Kürze ein Ende: Das beliebte Café und Bistro mitten im Dorf hat neue Pächter, die mit Hochdruck an der Wiedereröffnung arbeiten. Von Beate Dönnewald

Halterner Zeitung Gourmetfest auf dem Hansaplatz

„Dortmund à la carte“: Das gibt es zu essen – Alle Speisen, alle Preise!

„Dortmund à la carte“ ist eröffnet. Elf Dortmunder Gastronomen tischen auf dem Hansaplatz mehr als 100 Gerichte auf. Wir verraten, was es zu essen gibt, und nennen die Preise.

Halterner Zeitung Schlemmerfest

Dortmund à la carte erstmals mit Disco und kostenlosem Wlan

Wieder mehr als 100 verschiedene Gerichte locken zum fünftägigen Schlemmerfest „Dortmund à la carte“. Diesmal mit besonderem Service für Freunde von Facebook und Co. Von Gaby Kolle

Halterner Zeitung Burger King

Burger-King-Pläne an der B1: Anwohner klagen gegen die Stadt Dortmund

Nachdem die Stadt Dortmund ihr Okay für den Bau einer Burger-King-Filiale an der B1 gegeben hat, ziehen Anwohner nun vor Gericht. Von Michael Nickel

Halterner Zeitung Marples in Huckarde

„Vater“ des Steampunk bekommt eigenen Jules-Verne-Stammtisch in Dortmund

Phantastisch wird es Ende des Monats im Marples: Am 28. Juni (Freitag) wird um 19 Uhr der 1. Stammtisch des Jules-Verne-Clubs in Dortmund eröffnet. Die Nautilus spielt eine doppelte Rolle. Von Tobias Weskamp

Halterner Zeitung Serie „Straßen voller Leben“

Gastro-Meile Neuer Graben: Wo Dortmund ist wie Paris - Insider-Tipps von Franca (24)

Im Kreuzviertel kann man eine Gastro-Tour machen, ohne die Straße zu wechseln: Am Neuen Graben gibt es fast an jeder Kreuzung Bars oder Restaurants. Insiderin Franca (24) nennt die Favoriten. Von Thomas Thiel

Halterner Zeitung 5. Lütgendortmunder Kneipenfestival

Lütgendortmund feiert sein fünftes Kneipenfestival - unter kuriosen Bedingungen

Das Lütgendortmunder Kneipenfestival geht am Samstag (29. 6.) in seine fünfte Runde. Das Konzept bleibt - und trotzdem ist alles irgendwie ein bisschen anders. Von Beate Dönnewald

Seit genau einem Jahrzehnt öffnet das Wirtepaar Krzizok jeden Tag um 10 Uhr seine kleine Kneipe an der Bayrischen Straße: Die „Kanne“ ist ein Evinger Treffpunkt.

Halterner Zeitung Ehemals Schweinske und Holzknecht

Eröffnung geplatzt: Schweinske-Nachfolger „Filia“ muss 150 Gästen absagen

Das „Filia“ an der Hohen Straße hätte seit Mittwochabend Feta, weitere griechische Spezialitäten und viele Weine anbieten sollen. Doch daraus wird erst einmal nichts. Von Matthias Langrock

Halterner Zeitung Evangelischer Kirchentag

Gläsernes Restaurant: Bio-Menüs für die Gläubigen – Aber eine Zutat fehlt

100.000 Teilnehmer des Evangelischen Kirchtags haben Hunger. Dagegen hilft nicht nur der schnelle Fast-Food-Happen. Ein „Gläsernes Restaurant“ bietet Menüs der ganz besonderen Art. Von Uwe von Schirp

Halterner Zeitung Evangelischer Kirchentag

7 Tipps: Hier gibt es nach einem langen Kirchen-Tag ein kühles Bier

Dortmund ist eine traditionelle Bier-Stadt. Seit Jahrhunderten wird hier gebraut – und auch gern getrunken. Für Kirchentagsbesucher haben wir 7 Tipps zusammengestellt. Von Bastian Pietsch

Halterner Zeitung Restaurant-Check

60 Seconds to Napoli: Schmeckt die Pizza so wie aus Neapel? – Neapolitanerin macht den Test

Das Restaurant „60 Seconds to Napoli“ rühmt sich damit, original neapolitanische Pizzen zu machen. Doch stimmt das wirklich? Wir haben sie probiert – mit einer waschechten Neapolitanerin. Von Thomas Thiel

Halterner Zeitung Hohoffs 800°

Deusener werten ehemaliges Edelrestaurant ehrenamtlich auf

„Das Hohoffs verkommt zur Dreckecke“, meldet ein Anrufer. Ulrich Küpper von der Deusenkirche ist überrascht. Er weiß, rund um den ehemaligen Fleischtempel tut sich etwas ganz anderes. Von Holger Bergmann

Halterner Zeitung Neueröffnung

„Wiesengrund“-Wirt Marijan Ribicic (45) hat ein neues Restaurant in Bodelschwingh

„FachWerk“ heißt das neue Restaurant von Marijan Ribicic in Bodelschwingh. Rund 200 Gäste feierten mit dem „Wiesengrund“-Wirt die Neueröffnung. Das ist aber nicht die einzige gute Nachricht. Von Beate Dönnewald

Für die Sommermonate sollen die Gäste der Taverne Epsilon auch draußen sitzen können. Dafür hat die Betreiberin extra Bast-Zäune angebracht. Doch genau die werden nun zum Problem. Von Verena Schafflick

Halterner Zeitung Sacré-Coeur-Sanierung

Bäckerei Vorwerk zieht ins ehemalige Sacré Coeur an der Husener Straße 54

Die Sanierung des ehemaligen Sacré Coeur an der Husener Straße geht zwar langsam voran, aber sie geht voran. Die Bäckerei Vorwerk zieht dort ein, und es gibt noch mehr Neuerungen in Husen. Von Andreas Schröter

Halterner Zeitung Schließung nach 15 Jahren

Der „Alte Bahnhof“ in Huckarde ist geschlossen - ein neuer Pächter könnte bald folgen

Es war ein Abschied in Raten, nun ist endgültig Schluss: Am Freitag (31. Mai) schloss das Restaurant „Alter Bahnhof“ in Huckarde. Zurzeit laufen Gespräche mit möglichen neuen Pächtern. Von Beate Dönnewald

Über das Feiertagswochenende haben Burgerfans im Park der Partnerstädte die Auswahl: Mehr als 28 verschiedene Trucks und Stände bieten ihre Spezialitäten rund um den U-Turm an.

Halterner Zeitung Gastronomie

So setzten sich Dortmunds Kult-Cafés gegen die Billig-Bäcker-Ketten durch

Schnell und günstig - das ist das Konzept der Bäckerei-Ketten. Wie kämpfen Traditionshäuser und kleine Cafés dagegen an? Wir haben fünf Betriebe besucht. Einer hat inzwischen schon geschlossen. Von Peter Bandermann

Es wird wohl eine der schönsten SB-Filialen der Sparkasse in Dortmund. Ein Neubau unter alten Bäumen an der Gevelsbergstraße in Schüren. Daneben entsteht ein weiterer Bau gleicher Bauart. Von Jörg Bauerfeld

Halterner Zeitung Gaststätte in Sölde

Die historische Dorfschänke in Sölde hat wieder geöffnet - mit einem neuen Pächter

Ein Holz-Tresen mit einem Spruch darüber. Ein Kachelofen in der Ecke. Das Flair der Dorfschänke ist einmalig. Jetzt hat die Gaststätte einen neuen Pächter - und der hat einiges vor. Von Jörg Bauerfeld

Halterner Zeitung Ristorante da Tommaso

Warum Tommaso Gioia aus Italien nach Dortmund kam und wieso er jetzt in Hacheney kocht

Tommaso Gioia ist seit Juni 2018 Pächter der Gastronomie beim Hörder TC. Früher arbeitete er auf dem Bau. Jetzt kocht er so, wie er es von seiner Oma in Italien gelernt hat. Fast jedenfalls. Von Michael Nickel

Halterner Zeitung Traditions-Gaststätte

Gaststätte „Im schönen Wiesengrund“ schließt – und hat vielleicht doch eine Zukunft

Am Sonntag schließt Wirt Marijan Ribicic die Gaststätte „Im schönen Wiesengrund“ in Westerfilde. Derweil steht offenbar ein Investor für das Haus bereit – und hat überraschende Neuigkeiten. Von Uwe von Schirp

Halterner Zeitung Restaurants

Vapiano schließt an der Kleppingstraße - und bleibt trotzdem dort

Vapiano schließt die Filiale an der Kleppingstraße – die erste Schließung des Franchise-Unternehmens überhaupt. Ganz verschwinden wird die Italokette von der Kleppingstraße aber nicht. Von Bastian Pietsch

Fast Food - der Ernährungssünde geben sich viele Dortmunder gerne hin. Der schnelle Snack ist auch eine Umweltsünde. Das wollen einige Gastronomen jetzt ändern. Von Kunden gibt‘s Kritik. Von Felix Guth

Halterner Zeitung Betreiberwechsel

Es gibt einen Nachfolger für das Café Asemann im Kreuzviertel

Seit einigen Tagen wird in den Räumen des ehemaligen Café Asemann gearbeitet. Bald soll hier im Kreuzviertel ein neuer Laden eröffnen, der mit hochwertigen Produkten überzeugen möchte. Von Lukas Wittland

Halterner Zeitung Hotel für Monteure

Aus dem Wischlinger Parkhotel in Huckarde wird „Angies Motel und Vivis Pub“

Das „Wischlinger Parkhotel“ an der Rahmer Straße gab es viele Jahre nur auf dem Papier. Nun öffnet das Haus wieder. Ein neues Konzept soll vor allem arbeitende Übernachtungsgäste anziehen. Von Beate Dönnewald

Halterner Zeitung Gastronomie am Phoenix-See

Café Sternberg schließt nach fünf Jahren in Hörde

Am ersten Tag nur zwei Tassen Kaffee verkauft, dann immer volles Haus. Das Café Sternberg ist ein beliebter Treffpunkt in Hörde. Nein, war ein beliebter Treffpunkt. Von Peter Bandermann

Halterner Zeitung Gartenverein Am Funkturm

Porree-Bar in Neuasseln hat neue Außenterrasse eingeweiht

300 Arbeitsstunden haben die Mitglieder des Kleingartenvereins Am Funkturm investiert, um eine neue Terrasse an der Porree-Bar anzulegen. Ein BVB-Fanclub nutzte sie zuerst. Von Andreas Schröter

Irritationen um die Gastronomie an der Buschmühle im Westfalenpark: Die Verwaltung lässt die Politik im Glauben, die Pachtverträge mit dem Betreiber liefen am Jahresende aus. Das ist falsch. Von Gregor Beushausen

Von Kreuzviertel, Saarlandstraßenviertel, Innenstadt und Klinikviertel umrahmt, liegt das Oma Rosa. Doch wozu gehört das Viertel? Die Inhaberin des Cafés hat eine Idee: zur neuen Mitte. Von Verena Schafflick

Halterner Zeitung Café-Neueröffnung

Wer dem Großstadt-Dschungel entfliehen will, findet Ruhe in der Meeting Café-Bar am Wall

Am Hohen Wall eröffnet Anfang Juni die Meeting Café-Bar. Inhaberin Suzi Oroz hat Erfahrungen in Mode und Gastronomie. Die Kombination aus beidem macht die Gastronomie zu mehr als einem Café. Von Rebekka Antonia Wölky

Halterner Zeitung Evangelischer Kirchentag 2019

Restaurant Linus im Propsteihof bleibt während des Kirchentags geschlossen

Zum Evangelischen Kirchentag vom 19. bis 23. Juni werden mehr als 100.000 Besucher in der Stadt erwartet. Ausgerechnet dann bleibt das Restaurant Linus an der Propsteikirche geschlossen. Von Christin Mols

Halterner Zeitung The Ash und L’Osteria

Krach um Feuerwerk - Stadt legte 22.30 Uhr als Ende fest

Dass die beiden neuen Restaurants an der Stadtkrone Ost, The Ash und L‘Osteria am Mittwoch eröffneten, hat sicher halb Dortmund mitbekommen. Zu sehen und zu hören gegen 22.20 Uhr. Von Verena Schafflick, Jörg Bauerfeld

Halterner Zeitung Westfalenpark

Daddy Blatzheim, Seepavillon und Spatengarten droht das Aus

Der Stadt sitzt die Zeit im Nacken: Ende des Jahres laufen die Verträge mit den Gastro-Betreibern an der Buschmühle im Westfalenpark aus. Wie es 2020 weitergehen soll, ist noch völlig offen. Von Gregor Beushausen

Die neuen Restaurants an der Stadtkrone Ost, am Europaplatz 3, sind eröffnet. Zwei neue Highlights in der Dortmunder Gastroszene heißt es. Und so sieht es aus in The Ash und der L‘Osteria. Von Jörg Bauerfeld