Restaurants und Kneipen in Lünen

Restaurants und Kneipen in Lünen

Restaurants dürfen im November nicht öffnen, lediglich Außer-Haus-Services anbieten. Mit der Online-Plattform „Lünen bringts“ will die Stadt Lünen die Gastronomie-Angebote sichtbar machen.

In der Halloween-Nacht waren offenbar Vandalen in Lünen unterwegs: Im Shaggy‘s wurden Scheiben mit Steinen eingeworfen. In der Innenstadt haben Unbekannte Eier auf Geschäfte geworfen. Von Marie Rademacher

Eine 80-jährige Lünerin wurde um 500 Euro betrogen. Lokführer David Ströcker erzählt von seinen Erfahrung auf der Linie RB50. Außerdem heute: Das hat die Schlacht von Waterloo mit Lünen zu tun. Von Nora Varga

Viele Halloween-Partys sind aufgrund der Corona-Lage abgesagt, Bars müssen um 23 Uhr schließen. Davon lässt sich Alexander Ruscher (31) nicht abschrecken: In Omis Deele wird gefeiert. Von Sylva Witzig

Die Tafel in Gahmen muss für drei Wochen geschlossen bleiben. Außerdem wichtig: Das Bergmannsmuseum ist umgezogen und die Gaststätte „Zum Hubertus“ sucht einen neuen Wirt. Von Sylva Witzig

Die Nachricht, dass „Omi´s Schnapshaus“ abgerissen wird, erschütterte alteingesessene Lüner. Antonia Edlich hat in ihren Erinnerungen gekramt und ein Foto aus ihrer Jugend zu Tage gefördert. Von Kristina Gerstenmaier

Nach Pfingsten wagt nun auch die Alte Kaffeerösterei den Schritt der Wiedereröffnung unter strengen Hygienemaßnahmen. Für das Café steht die Existenz auf dem Spiel. Von Sina Osterholt

Der Protest gegen Corona-Einschränkungen hat Zulauf bekommen. Gleichzeitig sind die Infektionszahlen in Lünen wieder gestiegen. Unser Wandertipp für den Sonntag bietet dazu Kontrastprogramm. Von Sylvia vom Hofe

Während Restaurants ihre Speisen auch außer Haus verkaufen können, gestaltet sich die Corona-Zeit für die ebenfalls geschlossenen Bars noch schwieriger. Doch die Pirates Bar hat eine Idee. Von Kristina Gerstenmaier

Das Burger-King-Restaurant an der Dortmunder Straße bleibt geöffnet. Die Hintergründe zu den bisherigen Schließungsplänen sind unklar, das Verhalten des Franchisenehmers ebenso. Von Daniel Claeßen

Die Corona-Krise trifft auch die örtlichen Gastronomiebetriebe mit voller Wucht. Noch immer dürfen die Betriebe nicht öffnen. Zu deren Unterstützung kaufen die Menschen Gutscheine. Von Torsten Storks

Restaurants, Imbisse und Cafés sind aufgrund des Coronavirus geschlossen. Bei den meisten Gastronomien in Lünen lässt sich aber weiterhin bestellen. Einige liefern bis vor die Haustür. Von Kristina Gerstenmaier