Autorenprofil
Robin Albers
Freier Mitarbeiter
1990 im Emsland geboren und dort aufgewachsen. Zum Studium nach Dortmund gezogen. Seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten. Findet gerade in Zeiten von Fake News intensiv recherchierten Journalismus wichtig. Schreibt am liebsten über Soziales, Politik, Musik, Menschen und ihre Geschichten.

Im Saarlandstraßenviertel hat es am Samstagmittag (26.9.) einen Rohrbruch in einer Wasserleitung gegeben. 25 Häuser waren von der Wasserversorgung abgeschnitten. Von Robin Albers

Aus fünf Richtungen sind Klima-Aktivisten in die City gezogen - zur Hauptverkehrszeit. Polizei und DSW21 haben vor Behinderungen gewarnt. Hier ist unser Live-Ticker zum Demo-Tag von FFF. Von Oliver Volmerich, Felix Guth, Oliver Schaper, Holger Bergmann, Jörg Bauerfeld, Julien März, Robin Albers

Im Flüchtlingslager Moria sind mehrere Brände ausgebrochen. Die Seebrücke Dortmund ruft zur Demo auf. Mindestens 300 Teilnehmer werden erwartet – es könnten aber noch deutlich mehr werden. Von Julien März, Robin Albers

Der zweijährige Jan ist am Donnerstag (27.8.) verschwunden. Dabei hat er lebensbedrohliche Allergien und muss eigentlich besonders intensiv beaufsichtigt werden. Seine Mutter ist schockiert. Von Robin Albers

Wegen vier Frauen, die auf dem Weg zu einer Demo in Berlin waren, verzögerte sich die Weiterfahrt eines Fernzuges in Dortmund. Die Bundespolizei musste einschreiten. Von Robin Albers