Römermuseum

Römermuseum

Prächtig gekleidete Soldaten badeten in einem Meer von Rosenblättern. Modelle in Großformat zeigten Flüsse oder Hügel, die von den Siegern überwunden wurden. So sah vor 2000 Jahren ein Triumphzug im antiken Rom aus. Von Silvia Wiethoff

Hochkarätige Leihgaben aus internationalen Museen und Sammlungen holten Dr. Rudolf Aßkamp und ein großes Team nach Haltern, um damit den Triumphzug des Germanicus in Szene zu setzen. Am Donnerstagabend Von Elisabeth Schrief

Das Römermuseum in Haltern am See bleibt bis Anfang Juni geschlossen. Der Grund sind Umbauarbeiten für eine neue Sonderausstellung, die am 2. Juni eröffnet wird.

In Haltern Wohnungen für anerkannte Flüchtlinge zu finden, ist schwer. Das betonte einmal mehr Helmut Lampe im Ausschuss Generationen und Soziales. Jetzt wird die Stadt selbst aktiv. Ein Investor möchte Von Elisabeth Schrief

Dr. Matthias Löb ist gern nach Haltern ins Römermuseum gekommen, um zu gratulieren. „Ich weiß, dass wir hier einen lebendigen und aktiven Förderverein haben, der für unser Haus unentbehrlich ist“, mit Von Elisabeth Schrief

"Die heutigen Cremes haben seit Jahrhunderten die gleichen Grundsubstanzen, sie unterscheiden sich oft nur durch ihre Zusammensetzung mit Duftölen und -stoffen", sagt Petra Becker. Im Römermuseum hat Von Holger Steffe

Etwa 165.000 Übernachtungen in den 22 Beherbergungsbetrieben wurden im Jahr 2015 in Haltern gezählt. Doch die Attraktivität der Seestadt soll noch weiter gesteigert werden. Fünf Referenten hatten bei

Vorschlag der Stadtverwaltung

Weitere Standorte für freies WLAN geplant

An 65 Stellen in Haltern ist bereits freies WLAN nutzbar unter anderem an Geschäften, Campingplätzen oder im neuen Wohnmobilpark. Weitere Standorte sollen dazu kommen. Das schlägt die Stadtverwaltung Von Jürgen Wolter

Halterns Rathaus bleibt in germanischer Hand: Die elfte römische Belagerung seit 1996 war „nur“ ein großes Spiel, eine Zeitreise in das erste Jahrhundert nach Christi Geburt. Mit 3295 Besuchern allein Von Elisabeth Schrief

Am Wochenende sind Römertage

Auf Tuchfühlung mit Römern und Germanen

Die Römer marschieren wieder an ihrer alten Wirkungsstätte auf und "besetzen" am 20. und 21. August nicht nur das Gelände vor dem LWL-Römermuseum, sondern erstmals auch den am 29. Juni eröffneten Nachbau Von Elisabeth Schrief

"Das hier ist römische Geschichte zum Anfassen". - Das sagte Prof. Michael Rind, leitender Archäologe beim Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL), am Westtor des neuen Römerparks Aliso. Mittwochabend Von Jürgen Wolter

Die längste und größte jemals gebaute Rekonstruktion einer römischen Wehrmauer mit Tor und Türmen wird am Donnerstag (30.6.) in Haltern für Besucher geöffnet. "Das ist kein Fantasiegebilde wie in Disney Von Elisabeth Schrief

Einweihungsfeier im Alisopark

Nachbau der Wehranlage ist einzigartig

Geplant haben mehrere Generationen von Ausgräbern, Museumsleitern und Archäologen die Rekonstruktion der Befestigung eines der größten römischen Militärkomplexe und der geplanten Machtzentrale Roms im

Zwei Beispiele zu Graffiti

Mal Top, mal Flop

Eine Wand der Spielfläche im Westuferpark ist wieder besprüht worden. Die Täter scheinen dieselben zu sein, die schon vor zwei Wochen die Wand großflächig verschandelt haben. Denn bei dem Graffito handelt Von Benjamin Glöckner, Silvia Wiethoff

Grabungshelfer gesucht

Westtor öffnet im Sommer

Handwerker aus den Bereichen Metall- und Holzbau sind in diesen Wochen wieder am Westtor des Römerparks Aliso auf dem Silverberg aktiv. Dr. Rudolf Aßkamp, Leiter des LWL-Römermuseums: "Wir rechnen mit Von Holger Steffe

Sie stehen gekrümmt am Wegesrand, atmen schwer, bekommen kaum Luft: Ein auf die Videoplattform „You-Tube“ hochgeladener Film zeigt jetzt in beeindruckender Weise, wie die 16 Mitglieder der „Legio I Italica“

Das Römermuseum, das Wasserwerk, der Stausee oder die Halterner Innenstadt sind beliebte Fotomotive. Aber so wie sie Dr. Baoquan Song fotografiert hat, sieht man sie nicht jeden Tag. Seine Ansichten aus Von Jürgen Wolter

Am Tag der Gehörlosen bot das Römermuseum am Sonntag (27.9.) eine ganz besondere Aktion an: Gebärdendolmetscherin Alexandra Lorenz übersetzte die reguläre Führung von Lisa Stratmann. Von Jessica Will

Die Römer haben in Haltern zahlreiche Spuren hinterlassen. Ihnen kann man jetzt mit der Broschüre "Auf Spurensuche in Aliso" zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf einer Route folgen und erkunden, wo die Hafenanlagen,

Schüler als Archäologen

Mit Sieb und Schaufel in die Römerzeit

Sie beteiligten sich mit Sieb und Schaufel an den archäologischen Arbeiten auf dem Gelände des Römerparks Aliso hinter dem LWL-Römermuseum in Haltern am See: neun Schulen aus Haltern am See.

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) investiert bis 2020 rund 32 Millionen Euro in die Kultur. Zu dem stark gekürzten Investitionsprogramm an 15 Orten gehören der archäologische Park hinter dem Von Bettina Jäger

Halbzeit auf einer imposanten Baustelle: Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe feierte am Donnerstag Richtfest im Römerpark. Für die LWL-Baudezernentin Judith Pirscher war es ein ganz besonders schöner Tag. Von Elisabeth Schrief

Das Römermuseum in Haltern ist für die Seestadt und die Region bedeutend. Historisch aussagekräftige Funde aus der Zeit um Christi Geburt wurden dort ausgegraben. Den Museumstag am Sonntag, 17. Mai, haben Von Vanessa Dumke

Dass das Römermuseum für alle Altersklassen ein beliebtes Ausflugsziel ist, hat sich in den letzten Tagen gezeigt. Eine interaktive Führung hat jungen und älteren Besuchern des Museums Spaß bereitet und Von Vanessa Dumke

Oberhalb des Römermuseums, parallel zur Silverbergstraße, wird jetzt gebaut. Auf der 4,8 Hektar großen Fläche des Römerparks Aliso entsteht seit Montag Stück für Stück eine Nachbildung des römischen Westtors. Von Holger Steffe

Wie leben wir in der Welt von morgen? Und wie bewegen wir uns dann fort? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Energie suchen namhafte Experten beim 1. Energiegespräch der Stadtwerke Von Daniel Winkelkotte