Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rollkunstlauf: Oma Olga drückt die Daumen

WESTHOFEN Rollkunstlauf - was für viele eine wackelige Angelegenheit ist, ist für Jessica Martens die pure Freude, gepaart mit großem Talent. Demnächst tritt die Elfjährige sogar bei den Deutschen Meisterschaften an - und das in einer für sie recht neuen Disziplin.

von Von Melanie Tigges

, 12.02.2008
Rollkunstlauf: Oma Olga drückt die Daumen

Noch nicht nervös: Rollkunstlauf-Talent Jessica Martens.

Jessica Martens ist seit vier Jahren auf Rollschuhen unterwegs und stellt sich nun einer echten Herausforderung: Am 23. Februar finden in Wolfsburg die Deutschen Meisterschaften statt. Dort wird Jessica für die Turngemeinde Westhofen im Solotanz an den Start gehen.

"Ich übe das erst seit einem halben Jahr", erklärt Jessica. Dass sie nun bereits zur Meisterschaft geschickt wird, "spricht schon für sich", ist Trainerin Tanja Zarges überzeugt.

Und sie ist überzeugt, dass ihr Schützling alle Voraussetzungen dafür mitbringt. " Das Talent und den Ehrgeiz hat sie. Sie wird das durchziehen."

Und auch Jessica ist zuversichtlich. "Ich trainiere dreimal pro Woche. Ein paar Fehler mache ich noch, aber dafür übe ich ja viel." Zwischen den Trainingseinheiten hat die disziplinierte Rollkunstläuferin aber auch noch genügend Zeit und Lust für andere Hobbys. Reiten, Ballett und Klavier spielen dürfen in ihrem Leben nicht fehlen.

Noch ist Jessica nicht nervös

Dass die Meisterschaft immer näher rückt, macht Jessica noch nicht nervös. "Aufgeregt bin ich nicht, aber das kommt bestimmt noch", meint sie.

Unterstützung bekommt Jessica vor allem von ihrer Oma Olga. "Ich bin am Meisten mit Jessica beschäftigt und teile ihre Interessen. Da bin ich natürlich besonders stolz", sagt sie und wird ihrer Enkelin ganz sicher fest die Daumen drücken, dass die erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft zu einem Erfolg wird. Was soll denn da eigentlich noch schief gehen?

Die Rollkunstlauf-Abteilung der TG Westhofen sucht übrigens noch Mädchen für eine neue Anfängergruppe.

Lesen Sie jetzt