Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

RV Werne: Mannschaftsreiter zahlen Lehrgeld

WERNE Nur im Mittelfeld haben sich die beiden Teams des RV Werne bei der Jugendmeisterschaft des Kreisreiterverbandes Unna-Hamm in Rhynern platziert. Dabei war der RV Werne bei den Titelkämpfen als Titelverteidiger an den Start gegangen.

von Von Heinz Overmann

, 25.02.2008
RV Werne: Mannschaftsreiter zahlen Lehrgeld

Hannah Schilling wurde in der Einzelwertung auf Waldfee Dritte.

"An Titelverteidigung war gar nicht zu denken, sechs der acht Mannschaftsreiter waren zum ersten Mal dabei", erklärte Reitlehrer Heinrich Schwert. Nach seiner Ansicht wäre ein dritter Rang möglich gewesen, doch Patzer bei der Mannschaftskür und im Springparcours warfen die Werner Teams zurück.

In der Einzelwertung erreichte Hanna Schilling (Werne) mit Waldfee den dritten Rang, im A-Springen wurde Leonie Jasper (Werne) mit Parodie Erste vor ihrer Vereinskameradin Franziska Große-Oetringhaus mit Classic Girl.

Ihr Debüt in einer A-Dressur gab Anna Wacker. Sie wurde mit Moglie und der Wertnote 7,2 Zweite. Zuvor hatte sie einen Dressurwettbewerb mit Moglie (7,70) gewonnen.

Am kommenden Wochenende (1./2. März)  finden die Titelkämpfe des Altkreises Lüdinghausen in Herbern statt.

Lesen Sie jetzt