Anzeige

Schlemmen auf dem Marktplatz

Haltern bittet zu Tisch

Das Gourmet-Festival Haltern bittet zu Tisch geht in diesem Jahr in die 28. Runde.

19.03.2020, 18:52 Uhr / Lesedauer: 2 min
Tausende Besucher genießen bei Haltern bittet zu Tisch die Köstlichkeiten.

Tausende Besucher genießen bei Haltern bittet zu Tisch die Köstlichkeiten. © Silvia Wiethoff

Wenn sich einmal im Jahr die Halterner Gastronomen auf dem Marktplatz zusammentreffen und in weißen Pagodenzelten ihre Köstlichkeiten anbieten, kann das nur eines bedeuten: Haltern bittet zu Tisch!

Bereits zum 28. Mal findet das Gastronomie-Highlight in diesem Jahr statt, ein Erfolgsgarant. Nicht nur für die teilnehmenden Gastronomen, sondern vor allem auch für die zahlreichen Besucher, die in jedem Jahr hier zusammenkommen. Denn wann hat man schon sonst die Möglichkeit, an nur einem Abend Spezialitäten aus gleich sechs Gastronomiebetrieben auszuwählen?

In diesem Jahr bitten die Halterner Gastronomen von Freitag, 31. Juli, bis Sonntag, 2. August, an die reichlich gedeckten Tafeln.

Beste Zutaten

Kochkunst, professioneller Service, gepflegte Getränke, aufwendige Dekorationen, viele Sitzplätze und ein stimmungsvolles Rahmenprogramm sind hier genau die passenden Zutaten, um für unvergessliche Stunden in gemütlicher Atmosphäre zu sorgen. Bei bestem Wetter wird der Halterner Marktplatz an diesen Tagen so zu einem Ort mit echtem Urlaubsfeeling.Und das mitten in der Stadt.

Der Startschuss fällt dabei am Freitag, 31. Juli, um 17 Uhr. Nach der Begrüßung durch einen Vertreter der Stadt Haltern am See um 18.30 Uhr geht es in Halterns gemütlicher Altstadt wieder kulinarisch und musikalisch zu. Am Samstag, 2. August, und Sonntag, 3. August, beginnt das Schlemmen bereits morgens um 11 Uhr. So wartet auf die Besucher ein ganzer Tag voller Köstlichkeiten. So hatten im vergangenen Jahr die Besucher die Qual der Wahl zwischen Blaubeerpfannkuchen mit Vanillesoße, Wildschweinbäckchen, Lachsfilet, gefüllten Röstis oder auch süß-raffinierten Desserts.

Belohnt wird der Besuch von Haltern bittet zu Tisch mit fünf Gutscheinen im Wert von je 100 Euro, die verlost werden. Auch in diesem Jahr gibt es wieder das Kaufbesteck. Wer das nachher spendet, unterstützt einen sozialen Zweck. In den vergangenen Jahren durften sich bereits das Kinderhospiz, die Halterner Tafel, das Ernst-Lossa-Haus, die Elena-Bleß-Stiftung sowie auch die Kindergärten und Grundschulen oder auch die Bürgerstiftung über die großzügigen Spenden freuen.

Mehr Informationen gibt es acht Wochen vor Veranstaltungsbeginn im Internet unter: www.haltern-bittet-zu-tisch.de