Schulbus fährt gegen Baum - 14 Kinder und Jugendliche verletzt

Unfall

Ein Schulbus ist im Kreis Siegen-Wittgenstein am Montagmorgen mit einem Baum kollidiert und hat einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Die Feuerwehr rückte mit 50 Einsatzkräften aus.

Wilnsdorf

17.08.2020, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Schulbus ist in Wilnsdorf gegen einen Baum gefahren. Mehrere Kinder wurden bei dem Unfall verletzt.

Ein Schulbus ist in Wilnsdorf gegen einen Baum gefahren. Mehrere Kinder wurden bei dem Unfall verletzt. © picture alliance/dpa

Bei einem Schulbus-Unfall im Kreis Siegen-Wittgenstein sind am Montagmorgen 14 Menschen verletzt worden. Vier von ihnen seien schwerer verletzt worden, es bestehe aber keine Lebensgefahr, erklärte ein Kreissprecher. Nach Polizeiangaben kam der mit Kindern und Jugendlichen besetzte Bus am frühen Morgen in Wilnsdorf aus zunächst ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Dem Kreis zufolge saßen in dem Bus insgesamt 29 Personen. 15 Menschen blieben unverletzt, 10 erlitten leichte Verletzungen, darunter auch die Busfahrerin. Die Linie fahre insgesamt vier Schulen an. Die Feuerwehr war mit etwa 50 Einsatzkräften vor Ort. Zuvor hatten die „Westfalenpost“ und die „Siegener Zeitung“ berichtet

dpa