Schulen in Werne

Schulen in Werne

Mit ihrem Vorschlag, die kommenden Erstklässler in Werne mit Gutscheinen für Sportvereine auszustatten, ist die SPD auf offene Ohren gestoßen. Gegenwind gab es allerdings auch - von Seiten der CDU. Von Felix Püschner

Die Steinschlange in Stockum wird immer länger: Zu Beginn waren es nur wenige Steine. Doch nun finden immer mehr Bürger Freude an der Mitmach-Aktion. Allerdings werden nicht nur Steine angelegt. Von Andrea Wellerdiek

Den Bau des Kreisverkehres Becklohhof/Münsterstraße haben die meisten Werner direkt gar nicht mitbekommen. Das ändert sich schlagartig am Montag, 11. Mai 2020. Die Baustelle springt über. Von Jörg Heckenkamp

Die Schülerfirma „Earthperiments“ des Gymnasiums St. Christophorus veröffentlicht ein Kinderbuch zum Klimawandel. Durch die Corona-Krise gestaltete sich die Organisation komplizierter. Von Sylva Witzig

Ende vergangener Woche bestand noch ein Funken Hoffnung, den Stadtlauf Werne 2020 retten zu können. Doch seit Mittwoch, 22. April, ist klar: die Traditions-Veranstaltung fällt aus. Von Jörg Heckenkamp

Trotz Corona-Krise nicht allein: Die Schüler der 3c der Kardinal-von-Galen-Grundschule haben selbstgeschriebene Osterbriefe an die Senioren im Malteser-Seniorenzentrum in Stockum übergeben. Von Eva-Maria Spiller

Die ungehemmte Verbreitung des Coronavirus führt zu weiteren drastischen Maßnahmen in Werne. Nun stehen in der Lippestadt die Schließungen aller Schulen ab Montag, 16. März, an. Von Jörg Heckenkamp

In Werne gibt es doch keinen Infizierten mit dem Coronavirus. Das haben die Verantwortlichen der Stadt am Freitag bekannt gegeben. Außerdem werden alle Schulen ab Montag geschlossen. Von Andrea Wellerdiek

Ein gutes halbes Jahr war die Stelle unbesetzt. Doch nun kann die neue Personalie vermeldet werden: Martina Wehmeyer (42) ist die neue stellvertretende Schulleiterin der Marga-Spiegel-Schule. Von Sylva Witzig

Die Jugendhilfe Werne plant eine neue Förderschule an den Standorten Werne und im Südkreis Coesfeld. Die Pläne kamen bei den Aschebergern gut an. Manche reden gar von einem echten „Glücksfall“. Von Andrea Wellerdiek

Im Sommer steht ein Schulwechsel für die Viertklässler an - einige Werner Kinder verlassen dann nicht nur ihre Grundschule, sondern auch ihre Heimatstadt. Eine Gesamtschule ist besonders beliebt. Von Sylva Witzig

Alle Werner Schulen sollen mit Breitband-Internet ausgestattet werden. Doch für sechs der sieben Schulen ist noch kein Anbieter gefunden, der die Glasfaserkabel verlegt. Von Sylva Witzig

Die neue Broschüre rund ums Stadtmuseum Werne ist stark vom Nachwuchs geprägt. Ein Projekt mit Kindern wird den geplanten Museumsführer stark beeinflussen. Grund ist viel Geld. Von Jörg Heckenkamp

Viele Kinder treiben zu wenig Sport. Die Werner SPD will das durch ein neues Projekt ändern und den Nachwuchs schon in jungen Jahren für den Vereinssport begeistern - und zwar mit Gutscheinen. Von Felix Püschner

Ein lauter Signalton reißt Mittwochmorgen, 19. Februar 2020, um 8.53 Uhr Schüler und Lehrer aus dem gewohnten Trott: Alarm an der Marga-Spiegel-Sekundarschule Werne. Der Grund ist gefunden. Von Jörg Heckenkamp

Hat die Marga-Spiegel-Sekundarschule an Attraktivität verloren? Die vergleichsweise geringen Anmeldezahlen stimmen die Schulleitung nachdenklich. Doch der Erklärungsansatz ist ein anderer. Von Felix Püschner

Jetzt greift die Stadt Werne durch: Wegen Windböen mit bis zu 120 km/h durch Orkan Sabine fällt der Unterricht für Schüler am Montag, 10. Februar, aus. Auch für Kitas gibt es Regelungen. Von Mario Bartlewski

Der Wohnungsmarkt in Werne ist angespannt. Hunderte suchen vergeblich nach bezahlbaren Wohnungen. Nun tut sich was. Die ehemalige Wiehagenschule soll für neue Wohnungen weichen. Von Mario Bartlewski

Ganz wie bei der „Tour de France“ hatte Klaudia Funk-Bögershausen als Schulleiterin anstrengende Etappen zu überwinden. Die Kollegen fassten die Hürden in der „Tour de Klaudia“ zum Abschied zusammen. Von Helga Felgenträger

Das war nicht geplant: Die Wiehagenschüler mussten am Donnerstag, 30. Januar, nach einem Alarm ihre Klassenräume verlassen. Der Grund war kurios. Von Mario Bartlewski