Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bester Azubi im Kreis

SCHWERTE Lächelnd hält Kai Förster seinen Gesellenbrief in die Kamera. Er ihat seine Ausbildung als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik mit "sehr gut" bestanden und ist so bester Auszubildender im Kreis Unna.

von Von Xymena Wieczorek

, 28.02.2008
Bester Azubi im Kreis

Kai Förster (2.v.r.) überzeugte als hervorragender Auszubildender: Dietrich Tschirbs, Ralph Mertens, Marc Michels und Bürgermeister Heinrich Böckelühr (v.l.) gratulierten.

Es scheint, als würde er an dem Rummel um seine Person ein wenig Gefallen finden. Grund dazu hat er allemal. Außergewöhnliche Leistungen erbrachte Kai Förster im Ausbildungsbetrieb Dietrich Tschirbs, wo er seine Ausbildung absolvierte. Von 120 Azubis aus 35 unterschiedlichen Ausbildungsberufen, darunter auch 24 aus dem Berufszweig der Mechaniker, konnte der 19-Jährige seine Ausbildung mit der Note „Sehr gut“ als Bester abschließen. Bei der Freisprechungsfeier in der Stadthalle Unna erhielt Kai Förster seinen Gesellenbrief, und das macht ihn zum besten Auszubildenden des Kreises Unna. Auch Bürgermeister Heinrich Böckelühr ließ es sich nicht nehmen, ihm zu gratulieren. Schon der zweite "Beste Azubi" Seit 30 Jahren führt sein Ausbilder Dietrich Tschirbs nun schon seinen Sanitär- und Heizungsbetrieb. Auch er ist natürlich stolz auf seinen Schützling. Es ist bereits der zweite Lehrling, der seine Ausbildung bei Dietrich Tschirbs absolvierte und überdurchschnittliche Leistungen vorweisen kann. Im Jahr 1986 zog Ralph Mertens seine Prüfung ein halbes Jahr vor und war somit der jüngste Monteur des Kreises Unna. In seine Hände übergibt Dietrich Tschirbs nun seine Firma, da er im Juni 2009 in den Ruhestand geht.

Lesen Sie jetzt