Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ist die Schiege Lisa eine Weltsensation?

SCHWERTE Ist die Schiege Lisa eine Weltsensation? Wenn der Experte Dr. Ulrich Köppen (früher Ruhr Universität, heute Bretagne) Recht hat, dann gab es noch nie einen gentechnischen Beweis für die Existenz eines lebensfähigen Exemplars ihrer Art.

von Von Thomas Backs

, 01.02.2008
Ist die Schiege Lisa eine Weltsensation?

Kann Lisas Vater ein Ziegenbock sein? Darüber streiten die Experten.

„Das ist wahrscheinlich ein Schaf und Atavismus“, meinte Köppen am Freitagabend im Gespräch mit den Ruhr Nachrichten. Der Begriff „Atavismus“ wird bei Menschen z. B. für Männer mit extrem starken Haarwuchs oder Frauen mit mehr als zwei Brustwarzen benutzt. In einem Internet-Forum zum Thema Ziegen hatte Köppen schon vor Jahren geschrieben, er würde 20.000 Euro für Afrika spenden, wenn jemand aus dem Forum ihm den Beweis für die Existenz einer Schiege bringe. Nun ist Lisa da. Beweis vom Insitut für Tierzucht Hannover Den letzten Beweis für die Existenz der Schiege will Exsternbrink nun übrigens mit dem Institut für Tierzucht in Hannover erbringen. Mit einer gentechnischen Untersuchung. Offen ist lediglich, wieviel er dafür berappen muss, denn die Kosten trägt das Institut nicht.

Lesen Sie jetzt