Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kaufleute werben für die Nachbarschaft

SCHWERTE Olaf Bachmann steht im Schaufenster der Stadtgalerie Schwerte. Und wartet auf den nächsten Kunden. Freundliches Lächeln. Feinsäuberlich gerahmt. Hinter blank poliertem Glas. Unter dem Porträt des Buchhändlers fragen große, schwarze Buchstaben: „Kennen Sie den?“

von Von Hilke Schwidder

, 29.02.2008

Die Kaufleute aus dem Quartier West haben sich für eine besondere Aktion ablichten lassen. Fotograf Rolf Conradi aus der Mährstraße drückte auf den Auslöser. Und nun steht Sonja Pusceddu von Vielerlei bei Sascha Zoch Design und Wohnaccessoires in der Auslage. „Kennen Sie die?“ Herrenausstatter Jürgen Santen begrüßt die Passanten ein paar Hausnummern weiter in der Buchhandlung Bachmann. „Kennen Sie den?“20 Gesichter werben für die Nachbarn Seit Freitagnachmittag schauen 20 bekannte Gesichter aus den Fenstern ihrer Nachbarn. Einer wirbt für den anderen. Kleine Irritationen bei den Passanten sind eingeplant. Stehen bleiben. Rätselraten. „Die Läden hier sind Inhaber geführt“, sagt Bachmann. „Darauf möchten wir aufmerksam machen.“"Uns gibt's nur hier!" Vielfalt und Individualität kennzeichneten das Quartier. „Uns finden die Leute nicht in jeder deutschen Fußgängerzone. Uns gibt‘s nur hier.“ Der Buchhändler steht mitten auf der Mährstraße. Im Kreis seiner Kollegen. Alle lächeln. Wie auf ihren Porträts. Sie seien gespannt, sagen die Kaufleute. Sie hofften, dass noch mehr Kunden das Quartier für sich entdecken.

Lesen Sie jetzt