Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinderkarneval in Schwerte und Hennen

SCHWERTE/HENNEN Wir schreiben das Jahr 2008. Ganz Schwerte ist von den Antikarnevalisten besetzt. Ganz Schwerte? Nein, eine kleine Gruppe von Narren wehrt sich tapfer gegen die Übermacht. Wie in jedem Jahr zogen die Ganztagskinder der Friedrich-Kayser-Schule durch die Innenstadt.

04.02.2008

Unterstützt wurden sie dieses Mal von den Kollegen der Lenningskampschule. Und so kam es, dass der kleine Umzug gleich zwei Mottos vereinigte. Die Ritter und Burgfräulein der Kayser-Schule und das Motto Palmen und Bananen der Lenningskampschule.Freischütz: Kinderkarneval Die Piraten eroberten den Kinderkarneval im Freischütz gleich familienweise. Matthias Dukat mit seiner Tochter Darleen hatte auch Mama Dorothea und Oma Helena mitgebracht. Gemeinsam mit anderen Narren feierten die vier fröhlich bei Kakao und Limonade.Hennen: Polonäse mit Clown Balko In eine Arena voller Sitzkissen verwandelte sich das Festzelt am Hennener Sportplatz zum Kinderkarneval. Fantasievoll kostümiert  wurden 350 kleine Närrinnen und Narren von Clown Balko durch ein zweistündiges Programm geführt, bei dem natürlich die Jugendtanzgruppe nicht fehlen durfte. Zum Abschluss marschierten alle in einer großen Polonäse durchs Zelt.

Lesen Sie jetzt