Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Personalwechsel im Rat

SCHWERTE Zwei neue Ratsherren begrüßen und eine Ratsfrau verabschieden musste Bürgermeister Heinrich Böckelühr bei der letzten Ratssitzung.

von Von Heiko Mühlbauer

, 29.02.2008

Bruno Heinz-Fischer (Bündnis 90/Die Grünen) folgt auf Kerstin Kumbruch. Die Ratsfrau hatte aus beruflichen Gründen ihr Mandat niedergelegt. Trauriger war der Anlass des Personalwechsels bei den Sozialdemokraten. Wegen des Todes von SPD-Urgestein Erwin Belohlavek galt es, einen Sitz neu zu besetzen. Die Aufgabe übernahm Bernd Droll, der Belohlavek auch in Ausschüssen und sonstigen Gremien folgt.Abschied von Herbert Kluge Blumen gab es auch für Herbert Kluge. Der Baudezernent ist zwar noch bis zum 31. Februar im Amt, nahm aber gestern zum letzten Mal in dieser Funktion an einer Ratssitzung teil. Dementsprechend launig blickte er auch auf seine immerhin bereits 24-jährige Amtszeit zurück. Einstimmig war er im Februar 1984 ins Amt gewählt worden.  In der Sitzung wurde sein heutiger Dezernentenkollege Peter Schubert zum Stadtamtmann befördert und dem Oberschicht gestattet, eine Pannekaukenfrau an der Ostenstraße aufzustellen. 35 Minuten habe die Sitzung damals gedauert.Kluges letzter Rat im Rat: Ratssaal dringend renovieren Nach einem kurzen Rückblick auf die Schwerpunkte seiner Arbeit gab Kluge den Ratsherren auch noch einen guten Rat mit auf den Weg. Nämlich dringend den unter Denkmalschutz stehenden Ratssaal zu renovieren. Vielleicht zum 100. Geburtstag des Rathauses 2013.

Lesen Sie jetzt