Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwimmen: Frauke Steffen gleich vier Mal am Schnellsten

WERNE Beim 32. Kamener Hallenschwimmfest hat sich der Werner Schwimmnachwuchs mit 19 Medaillen den siebten Platz in der Mannschaftswertung erschwommen. Maßgeblichen Anteil am guten Abschneiden hatte Frauke Steffen (Jahrgang 96).

von Ruhr Nachrichten

, 19.02.2008
Schwimmen: Frauke Steffen gleich vier Mal am Schnellsten

Gute gelaunte Schwimmerinnen: Christin Sette (l.) und Frauke Steffen.

Über 100 Meter Freistil sowie über jeweils 200 Meter Freistil, Rücken und Lagen konnte ihr die Konkurrenz nicht das Wasser reichen.

Zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen steuerte Carolin Holtrup (93) zum Werner Ergebnis bei. Nach jeweils 200 Meter Rücken und Lagen kletterte Robert Zurwieden (96) als Zweiter aus dem Becken.

Medaillen für Christin und Nadine Sette

Die Mischung aus silbernem und bronzem Edelmetall strichen auch Christin Sette (94, 100 m Rücken und Freistil) und Viviane Helmig (95, 100 m Freistil, 200 m Brust) ein. Nadine Sette (93) schlug nach 200 Meter Brust als Dritte an. Ebenfalls eine Bronzemedaille gab's für Marcel Heideck (94, 200 m Brust) und Katharina Klaes (95, 200 m Rücken).

Lesen Sie jetzt