Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bork kann nicht auf Post verzichten

BORK Die Anfang Februar geschlossene Postfiliale in Bork beschäftigte die Mitglieder des Borker CDU-Vorstandes. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger aus Bork würden sich an die Politiker wenden mit der Forderung, für eine schnelle Lösung zu sorgen, berichtet die CDU. Besonders ältere und nicht motorisierte Mitbürger hätten jetzt ein Problem, zur Postfiliale bis nach Selm zu kommen. Was will die CDU unternehmen?

19.02.2008
Bork kann nicht auf Post verzichten

Reinhold Blank möchte die Postagentur in der Hauptstraße weiterführen.

Im Auftrag des CDU-Vorstandes hat Ratsmitglied Egon Schmidt Kontakt mit der Deutschen Post in Bonn aufgenommen, von der er kurzfristig eine Antwort zu erhalten hofft. Kontakte aufgenommen Außerdem hat er den zuständigen CDU-Bundestagsabgeordneten Laurenz Meyer und Bürgermeister Jörg Hußmann um Hilfe gebeten. Hußmann, so die Auskunft, kümmere sich bereits um die Angelegenheit. Es ist nach Ansicht der CDU nicht hinzunehmen, dass ein Stadtteil mit 7000 Einwohnern über einen längeren Zeitraum oder für immer ohne Post ist, war man sich im Borker CDU-Vorstand einig.Briefmarken bei Gerling Wolfgang Gerling, Betreiber der Postfiliale in Selm teilte der Borker CDU mit, dass in seinem Schreibwarengeschäft in Bork Briefmarken in kleinen Mengen gekauft werden können. Endausbau Nierfeld 2 Erfreut waren die CDU-Politiker über die Nachricht aus dem Bauausschuss, dass die Stadtbetriebe Selm (SBS) den baldigen Endausbau im Baugebiet Nierfeld 2   vorsieht. Hierdurch erübrige sich der Antrag der CDU aus der letzten Vorstandssitzung, die Fußwege ins Dorf provisorisch auszubauen. Die CDU werde die Ausbaupläne mit verfolgen und bei Wünschen versuchen den Anliegern zu  helfen, so der CDU-Vorsitzende Herbert Krusel. 

Lesen Sie jetzt