Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Geldmangel bedroht Gründung eigener Wirtschaftsbetriebe

SELM Die schlechte Haushaltslage der Stadt Selm könnte nicht nur das Projekt Ersatzstraße Buddenberg zum Scheitern verurteilen, sondern auch die mögliche Gründung eigener Wirtschaftsbetriebe. Darüber informierte Bürgermeister Jörg Hußmann den Ausschuss für Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung am Donnerstag.

von Von Malte Woesmann

, 08.02.2008
Geldmangel bedroht Gründung eigener Wirtschaftsbetriebe

Das Selmer Stadtwappen.

So läge das Gutachten über eine Gründung von Wirtschaftsbetrieben zusammen mit einem Partner zwar vor, die Kommunalaufsicht hat aber große Bedenken.

Kommunalaufsicht lässt keine zusätzliche Belastung zu

"Das wird schwierig, dies bei der Kommunalaufsicht wirtschaftlich darzustellen", so Hußmann. Die Gründung von Wirtschaftsbetrieben, die sich um die Ver- und Entsorgung in Selm kümmern würden, wäre eine neue freiwillige Leistung. Es darf aber, so machte es die Kommunalaufsicht noch einmal klar, in der jetzigen Haushaltslage der Stadt keine zusätzlichen Belastungen geben. Über das weitere Vorgehen in dieser Sache wird demnächst der Haupt- und Finanzausschuss beraten.

Lesen Sie jetzt