Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Männerringer bleiben rege

BORK Nach dem ereignisreichen Jubiläumsjahr 2007, in dem der Männerring Netteberge sein 50-jähriges Bestehen feierte, wird es in diesem Jahr keineswegs ruhiger um den Männerring.

von Von Malte Bock

, 26.02.2008
Männerringer bleiben rege

Der Vorstand des Männerrings Netteberge (v.l.): Thomas Engelke, Thomas Göke, Vorsitzender Markus Höltmann, Alois Böckenbrink, Ferdi Brüggemann, Thomas Papior, Herbert Hörsken und Andreas Kappenberg.

Elf Veranstaltungen, die ein lebendiges Vereinsleben widerspiegeln, liegen vor den Mitgliedern. Doch bevor dazu Näheres mitgeteilt wurde, rief Vorsitzender Markus Höltmann zunächst die Ereignisse des letzten Jahres in Erinnerung.

Im Mittelpunkt stand natürlich das Runkelschützenfest zum Jubiläum, das Andreas I. Kappenberg und Katharina I. Behringer als neues Königspaar hervorbrachte. König Andreas Kappenberg gehört seit Freitag nun auch dem Vorstand des Männerrings an: Er wurde von den Mitgliedern zum zweiten Kassierer gewählt. Ebenfalls neu im Vorstand ist Thomas Göke, er bekleidet das Amt des zweiten Schriftführers.

Brüggemann bestätigt

Bestätigt wurde Ferdi Brüggemann als zweiter Vorsitzender. Weiterhin wurden Markus Göke und Thomas Papior als Mitglieder des Festausschusses gewählt. Und festlich geht es für den Männerring bereits am 8. März weiter. Dann wird auf dem Hof Klinge zu Ehren des amtierenden Königspaars ein Königsball gefeiert.

Des weiteren folgt am 23. März ein Osterfeuer auf dem Hof Hohelüchter, ein Doppelkopfturnier am 18. April in der Gaststätte "Zum Alten Feld", am 1. Mai der Vatertagsausmarsch und am 22. Mai eine Pättkestour der Damen rund um Netteberge. Vom 14. bis 16. Juni findet dann wieder das traditionelle Runkelschützenfest in Netteberge auf dem Festplatz der Gasstätte Klähr statt.

Fußballerisches Können

Fußballerisches Können ist dagegen am 1. und 2. August gefragt. Einem Altherrenturnier folgt am 2. August ein Kleinfeldturnier im Waldstadion Netteberge, woran sich wie in den letzten Jahren eine Sommernachtsparty anschließt. Der Sonntag, 3. August, ist einem Sommer- und Kinderfest gewidmet.

Diesem folgen ein Herbstfest am 4. Oktober und ein Seniorennachmittag am 30. November in der Gaststätte Klähr. Auch wird der Männerring am 7. September am Festumzug anlässlich der 1150-Jahr-Feier der Stadt Selm teilnehmen.

Neben diesen ganzen Festivitäten werden sich die Mitglieder des Männerrings der Neugestaltung ihrer Platzanlage widmen. Diese soll neu eingesät werden und teilweise eine neue Umzäunung erhalten.

Lesen Sie jetzt