Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schönster Tag am 08.08.08

SELM Für die meisten ist es der schönste Tag im Leben. Für einige Männer bedeutet er aber später Schweißausbrüche: der Hochzeitstag. Nur gut, dass so genannte Schnapszahldaten das Heiratsterminmerken einfacher machen. Und so sind die Anfragen nach dem nächsten Datum, dem 08.08.08, wieder enorm.

von Von Malte Woesmann

, 05.02.2008

"Es sind schon viel mehr als für die letzten Schnapszahldaten", sagt Birgit Funhoff vom Selmer Standesamt. Bereits sieben Termine sind vorgemerkt. Bis zu 15 Termine können die Selmer Standesbeamten durchführen.

Trauungen an drei Standorten 

"Wir versuchen, alle Wünsche zu berücksichtigen", so Birgit Funhoff. Jedoch wolle man nicht, wie in anderen Kommunen, Eheschließungen am Fließband. "Das soll ja nicht im Viertelstundentakt Schlag auf Schlag gehen", sagt die Standesbeamtin. Es solle halt eine richtige Ambientetrauung sein. So steht dann auch der Sitzungssaal im Amtshaus noch eine Stunde nach der Trauung für die Hochzeitsgesellschaft zum Beispiel für einen kleinen Sektempfang zur Verfügung.

An allen drei Standorten, wo in Selm geheiratet werden kann, gibt es noch freie Termine. Extra für den August wird noch eine dritte Standesbeamtin aktiviert. So können die Trauungen im Amtshaus im Trauzimmer bzw. im Sitzungssaal und auf Schloss Cappenberg ohne Probleme von den Beamten besetzt werden.

Termin möglichst bald vormerken lassen

"Wer jetzt jedoch noch keinen Termin vorgemerkt hat, der sollte sich frühzeitig melden", betont Birgit Funhoff. Denn so viele Anfragen nach einer Heirat an einem Schnapszahldatum habe es schon lange nicht mehr gegeben. "Fast täglich gehen die Anrufe dafür ein!" Seit Anfang dieses Jahres werden die Vormerkungen entgegen genommen. Damit dann wirklich der schönste Tag des Lebens auch datumsmäßig auf ewig (leichter) in Erinnerung bleibt.

Lesen Sie jetzt