Shopping in Dorsten

Shopping in Dorsten

Im Advent gibt‘s in der Altstadt was zu gewinnen. Wer Buchstaben richtig zuordnet oder ein schönes Selfie schießt, darf sich Hoffnung auf einen Einkaufsgutschein machen.

Auch im „Corona-Jahr 2020“ wird es eine Aktion geben, die bei vielen kleinen Dorstenern beliebt ist: die Stiefelsuchaktion für Kinder. Es gibt aber Pandemie-bedingte Änderungen.

Für die kommenden acht Wochen hat das Land fünf verkaufsoffene Sonntage erlaubt. Der 8. November ist definitiv nicht dabei. Da bleiben die Läden auch in Dorsten zu. Von Petra Berkenbusch

Der Welttag des Buches war im April. Die Deutsche Post holte ihn nun mit dieser besonderen Aktion in der Innenstadt von Dorsten nach. Von Lydia Heuser

Nach dem Abschluss der Umgestaltung der Fußgängerzone möchten Stadt und Kaufleute wissen, wie das Ergebnis den Dorstenern gefällt. Daher nimmt Dorsten an einer Befragung teil.

Freunde gepflegter Spezialmärkte mussten wegen Corona lange darben, aber bald endet auf Schloss Lembeck mit „FineArts“ und „Indian Summer“ die Durststrecke. Die Genehmigung ist erteilt. Von Petra Berkenbusch

Stadt, Land, Fluss - wer erinnert sich nicht? Neuerdings gibt es eine Dorsten-Edition des beliebten Quiz- und Wissensspiels. Zu haben in der Stadtinfo für 6 Euro.

Briefmarken an der Supermarktkasse kaufen und die Post direkt vor dem Laden in den Briefkasten werfen. In der Feldmark wird Bürgern dieser sehnliche Wunsch jetzt erfüllt. Von Petra Berkenbusch

Beim diesjährigen Blumenfest gehen die Verantwortlichen kein Risiko ein. Für Sonntag (28. April) steht deshalb fast nur Altbewährtes auf dem Programm. Von Kevin Kallenbach

Der „Fürst Leopold Sekt“ von Ralf Honsel erinnert an Dorstens Bergbau-Vergangenheit und ist ein Verkaufsschlager geworden. Davon profitiert jetzt auch der örtliche Bergbauverein. Von Stefan Diebäcker