Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sitzball: Optimale Ausbeute für die BSG

SCHWERTE Auf ganzer Linie überzeugen konnten die beiden Mannschaften der Behindertensportgemeinschaft am zweiten Spieltag der Sitzball-Landesliga in Paderborn. BSG-Pressewart Detlef Bartsch war begeistert - nicht nur weil die Schwerter "Erste" auf Titelkurs liegt.

von Ruhr Nachrichten

, 05.02.2008

Nach Siegen gegen Grevenbroich (31:14), Recklinghausen (29:15), Rees (33:18) und Gastgeber Paderborn (28:26) führt das Team nun mit 16:0-Punkten die Tabelle an.

Auch die zweite Mannschaft beendete alle drei Spiele als Sieger. Angeführt von Manfred Daners, der seine erste Saison für die Schwerter Sitzballer absolviert, setzte sich die Zweitvertretung gegen Rees (23:17), Recklinghausen (28:17) und Paderborn (26:18) durch.

Damit verließ das ohne den verletzten Jürgen Bartsch angetretene Team die Abstiegsränge und liegt nun im gesicherten Mittelfeld.

"Tolle Leistung der ganzen Truppe"

So hatte Detlef Bartsch allen Grund, ein rundum positives Fazit zu ziehen. "14:0-Punkte an einem Spieltag sind selbst für die Sieg gewohnten Schwerter eine tolle Leistung, die die derzeitige Moral der ganzen Sitzballtruppe widerspiegelt", fand Bartsch. 

BSG Schwerte 1 : Jörg Knauer, Horst Kunzelmann, Georgios Evangelou, Mario Moreira des Castro, Norbert Wesslowski.

BSG Schwerte 2 : Werner Schilberg, Manfred Daners, Anastasios Marasopoulos, Jakovos Eavangelou, Detlef Bartsch.

Lesen Sie jetzt