Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spvg Schwerin: Schulz will gegen den Ex-Club siegen

SCHWERIN Gegen seinen Heimatverein GW Selm will Helmut Schulz, Trainer des Bezirksligisten Spvg Schwerin, unbedingt einen letzten Vorbereitungssieg seiner Blau-Gelben sehen.

von Von Florian Kopshoff

, 25.02.2008

Das kleine "Spielchen" (Schulz) zwischen ihm und dem Ex-Club, "in dem sich sicher einige freuen würden", wenn er nicht gewänne, ist für den Trainer persönlich von besonderer Bedeutung - auch wenn Selm nur in der Kreisliga A spielt.

Alle vier Schweriner Spieler die am vergangenen Sonntag (24. Februar) verletzungsbedingt ausgewechselt werden mussten - Chris Kasprzak, Christoph Luca, Thorben Firch und Dennis Gazioch - können wieder auflaufen.

Am kommenden Sonntag, 2. März, bestreitet die Spvg ihr erstes Bezirksliga-Pflichtspiel des Jahres 2008 gegen den BV Langendreer. "Das Wichtigste ist, dass dann alle topfit sind", erklärte der Coach.

Der B-Kreisligist Arminia Ickern II trifft in seiner Generalprobe vor Wiederbeginn der Saison auf Hellweg Lütgendortmund, ebenfalls B-Ligist. Mit dem Spiel bei Bickern Wanne startet für Arminias "Zweite" am kommenden Sonntag die Pflichtspiel-Saison 2008.

Lesen Sie jetzt